Amateure | Nina-Nina


Amateure Nina-Nina

Steckbrief von Nina-Nina

Name: Nina-Nina
Alter: 29
Figur: schlank
Haarfarbe: blond
BH: 75 B
Geschlecht: w
Ort: Hannover
Gewicht: 62
Augenfarbe: blaugruen
Intimrasur: ja
Piercings: nein
Tattoos: dezent
Sexfantasie: Frag mich doch. Vorlieben hab ich keine,ich steh auf Intelligenz und Niveau.

Über mich


Zum Spaß hier, mal gucken,was man so findet. Enterpreneurin seit 2008 im Mediabereich, als Webentwicklerin und Videojournalistin. Beruföich viel am reise... Ich bin  keine Nutte, die es mit jedem treibt, also seht davon ab, nach 3 oder 4 Nachrichten nach einem Date zu fragen. Sowas ist respekt und niveaulos und darauf stehe ich nicht. Bist du mir aber ein bisschen bekannt, kann man sich gerne mal über ein Date unterhalten. Ich habe keine Vorlieben,ich steh auf Intelligenz und Niveau, nichts turnt mehr ab als Dummheit. Rest ergibt sich eh aus der jeweiligen Situation. Da viele Fragen kommen zwecks Kostüme für RS: Manga, Sailor Moon inkl. passender Perücke, Boxenl*der, Racingoutfit, Schulm*dchen, Lehrerin, Sekretärin, Nonne, Swat, Sheriff, Krankenschwester, prinzessin, Businessfrau

Vorlieben


High-Heels, En*f*hr*ngssp*ele

Das Profil von Nina-Nina wird Dir in Kooperation mit Big7 präsentiert. Du möchtest auch Amateur oder Livecam-Girl werden? Dann infomiere dich jetzt.

Reklame


Erotik News


© 2005 - 2019 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


Und sie hat es wieder getan! Schweriner Volkszeitung verunglimpft Prostitution

Man kann es einfach nicht lassen bei der SVZ (bzw. beim Medienhaus Nord). Beinahe jeder Artikel der Schweriner Volkszeitung, der sich mit dem Thema Sexarbeit befasst, ist tendentiös, voreingenommen, pauschalisierend und oberflächlich, so dass es weh...

228 Prostituierte haben sich in Mecklenburg-Vorpommern registriert

Und: Denkfehler beim Hamburger Abendblatt sorgt für Falschinterpretation Am 22. Dezember schrieb das Hamburger Abendblatt über die Sexarbeit in MeckPomm: „Rund die Hälfte der Prostituierten im Land sind angemeldet“. Wie die Redaktion zu d...

Ungewollt öffentliches Cybersexleben…

„Internet of Dongs“: Fachvortrag auf ccc congress 2018 zeigt eklatante Sicherheitslücken bei internetfähigen Vibratoren auf. Heute können wir uns fast nicht mehr dem „Internet der Dinge“ entziehen. Wer online ist, ist es nicht...