Nachtclub Le Refleur in Rostock


Standort von  Nachtclub Le Refleur

Daten geklaut auf Rotlicht.de

Die Erlebnisgastronomie in Rostock

Suchen Sie nach Entspannung und Geselligkeit in gemütlicher Atmosphäre, dann sind Sie bei uns richtig.

Das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Le Refleur befindet sich in der historischen Altstadt von Rostock nur wenige Minuten vom Zentrum und dem altem Stadthafen entfernt.

Neben Junggesellenabschieden, Geburtstagspartys und privaten Fe*ern können unsere Räumlichkeiten auch für Filmevents angemietet werden.

Im Le Refleur sind Sie nicht nur ein Gast, sondern ein König. Stil und Flair machen Ihren Besuch im Le Refleur zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Kommen sie als Fremder und gehen sie als Freund.

Escort-Service für Haus und Hotel

Kontaktdaten
Nachtclub Le Refleur
Zeiten
Sonntag bis Mittwoch von 21.00 - 4.00 Uhr<br /> Donnerstag bis Samstag 21.00 - 5.00 Uhr
© 2005 - 2019 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Nachtclub Le Refleur in Rostock


Nachtclub Le Refleur - ein Name der für heiße Verwöhnprogramme, Top Frauen und Entspannung pur steht.

In unserer chilligen Location, an unserer Bar und in unseren stilvollen Zimmern findest Du die nötige Ablenkung nach z.B. einem anstrengenden Geschäftstermin oder einer zermürbenden Arbeitswoche.

Für Deinen nächsten "Abstecher" in einen Nachtclub, kommt also nur die Adresse Hartestr. 12 Rostock in Erwägung.

Noch Fragen? Dann ruf uns an! Wir sind unter oder (03 81) 37 56 67 37 erreichbar.

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


Und sie hat es wieder getan! Schweriner Volkszeitung verunglimpft Prostitution

Man kann es einfach nicht lassen bei der SVZ (bzw. beim Medienhaus Nord). Beinahe jeder Artikel der Schweriner Volkszeitung, der sich mit dem Thema Sexarbeit befasst, ist tendentiös, voreingenommen, pauschalisierend und oberflächlich, so dass es weh...

228 Prostituierte haben sich in Mecklenburg-Vorpommern registriert

Und: Denkfehler beim Hamburger Abendblatt sorgt für Falschinterpretation Am 22. Dezember schrieb das Hamburger Abendblatt über die Sexarbeit in MeckPomm: &#8222;Rund die Hälfte der Prostituierten im Land sind angemeldet&#8220;. Wie die Redaktion zu d...

Ungewollt öffentliches Cybersexleben…

&#8222;Internet of Dongs&#8220;: Fachvortrag auf ccc congress 2018 zeigt eklatante Sicherheitslücken bei internetfähigen Vibratoren auf. Heute können wir uns fast nicht mehr dem &#8222;Internet der Dinge&#8220; entziehen. Wer online ist, ist es nicht...