Am 8. März ist Internationaler Frauentag

Schenkt den Frauen mehr Achtung, Respekt und Anerkennung!

Seit mehr als 90 Jahren wird am 8. März der Internationale Frauentag bzw. der Weltfrauentag gefeiert. Vor allem Frauenorganisationen machen dann vermehrt auf die Rechte der Frau aufmerksam. Seitdem hat sich einiges getan, aber reichen tut’s noch bei weitem nicht. Vor allem die Herren sind hier gefragt. AusschlieĂźlich eine verschenkte Rose oder ein Lächeln genĂĽgt dabei nicht, geht es doch um ein soziales und gesellschaftliches Anliegen, bei dem den Frauen mehr Achtung, Respekt und Anerkennung gezollt werden soll.

Darum sollen sich auch Freier, Bordellbetreiber, Vermittler und Co. angesprochen fühlen, ganz im Sinne der Goldenen Regel: „Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst“. Oder nach dem sinngemäßen biblischen Sprichwort, das da lautet: „Was du nicht willst, dass man dir tu’, das füg’ auch keinem anderen zu“. Das gilt auch für den Umgang mit dem weiblichen Geschlecht. Leider vergessen das einige Menschen allzu leicht.

Und noch was: bringt den Prostituierten eurer Wahl daneben auch hin und wieder mal ein kleines Präsent mit!

Scroll to Top