Anonyme HIV-Schnelltests jetzt auch in Schwerin

AIDS-Hilfe Westmecklenburg bietet jeden dritten Donnerstag im Monat eine AuĂźensprechstunde im Gesundheitsamt der Landeshauptstadt an.

Auf die Angebote der AIDS-Hilfe Westmecklenburg haben wir hier regelmäßig hingewiesen. Schon allein aus dem Grund, dass es leider häufig zu ungeschütztem Sex zwischen Freiern und Prostituierten kommt, wird für diese die Gefahr sich mit Geschlechtskrankheiten zu infizieren nicht geringer. Die betroffenen Personen sollten sich daher regelmäßig testen lassen.

Und das geht jetzt auch in Schwerin, denn wie die AIDS-Hilfe Westmecklenburg mitteilt, hat sie nun eine Außenstelle im Schweriner Gesundheitsamt eingerichtet. Im Zimmer 2.011, Am Packhof 2-6 führt sie vorerst an jeden 3. Donnerstag im Monat in der Zeit von 15 – 18 Uhr HIV-Schnelltests durch – anonym und ohne Termin.

„Der HIV-Schnelltest ist stets mit Beratung zu sexuell ĂĽbertragbaren Infektionen und individueller anonymer Beratung und Risikoanalyse verbunden. Nach der Beratung erfolgt der anonyme HIV-Antikörper-Schnelltest durch eine geringe Blutentnahme durch einen kleinen, kaum spĂĽrbaren Stich in die Fingerkuppe. Das Testergebnis liegt nach ca. 30 Minuten vor und wird persönlich mitgeteilt. Der Bestätigungstest (Labortest) bei reaktivem Schnelltestbefund ist kostenfrei und kann sofort im Anschluss an eine positive Testung vorgenommen werden. Die AIDS-Hilfe Westmecklenburg bietet weitergehende psychosoziale UnterstĂĽtzung und Betreuung, Vermittlung in medizinische Versorgung. FĂĽr den Schnelltest ist keine Anmeldung erforderlich, Unkostenbeitrag: 26,- Euro“, heiĂźt es weiterhin von Seiten der Beratungsstelle.

Die nächsten Schnelltest-Termine sind jeweils am Donnerstag dem 15.08.2013, 19.09.2013, 17.10.2013, 21.11.2013 und 19.12.2013.

Weitere Infos unter www.wismar.aidshilfe.de

Scroll to Top