Hamburg

Direkte Messung der Kundenservice-Zufriedenheit. Drucktasten-Umfrage

Medical School Hamburg hat wichtige Onlinebefragung gestartet

Studienteam will persönliche Bewältigungsstrategien sowie Selbstbestimmtheit in der Sexarbeit untersuchen Das Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der MSH Medical School Hamburg hat dieser Tage eine anonyme Onlinebefragung gestartet. Übergeordnet ist die Frage, wie die COVID-19-Pandemie die Sexarbeit beeinflusst hat und welche sozialen sowie psychischen Folgen daraus erwachsen sind. Teilnehmer:innen müssen sich mindestens 15 …

Medical School Hamburg hat wichtige Onlinebefragung gestartet Mehr lesen »

Neue Landesverordnungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Kraft getreten

Sachsen-Anhalt geht eigenen Weg – nicht! Der November ist vorbei. Nicht aber der Lockdown light. Der wird fortgesetzt. So sind zum heutigen Tag in allen Bundesländern überarbeitete Landesverordnungen und Erlasse in Kraft getreten. Unsere Übersicht vom 5.11. zu den Bestimmungen zur Prostitution haben wir im Folgenden aktualisiert. Dabei ist festzustellen, dass weiterhin nicht überall absolute …

Neue Landesverordnungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Kraft getreten Mehr lesen »

Hamburger Sexworker fordern Öffnung

Sexy Aufstand Reeperbahn lobt Bezirksamt-Mitte Wie noch in vielen anderen Regionen auch, ist die Sexarbeit in Hamburg weiterhin verboten, obwohl bereits zum 1.09.2020 Lockerungen versprochen wurde ist nichts passiert. Ganz nachvollziehbar sind die Sexworker in Hamburg enttäuscht und unzufrieden über dem Umgang der Stadt Hamburg mit der Branche. Die Initiative „Sexy Aufstand Reeperbahn“ haben sich …

Hamburger Sexworker fordern Öffnung Mehr lesen »

Hamburger Bürgerschaft fordert: Sexuelle Identität ins Grundgesetz

Lesben- und Schwulenverband begrüßt Entscheidung der Bürgerschaft Hamburg. Am Mittwoch hat die Bürgerschaft mit großer Mehrheit auch mit Stimmen der CDU-Fraktion einem Antrag zugestimmt, der sich für die Ergänzung des Artikels 3 Absatz 3 Grundgesetz um das Merkmal „sexuelle Identität“ ausspricht und den Senat auffordert, sich auf Bundesebene für die Vervollständigung der Verfassung einzusetzen. SPD und …

Hamburger Bürgerschaft fordert: Sexuelle Identität ins Grundgesetz Mehr lesen »

Öffnet die Bordelle JETZT – Demo in Hamburg – Herbertstrasse am 11.07.

Demo am Samstag, den 11. Juli, 22.00 Uhr mit dem Aufruf „Öffnet die Bordelle JETZT“ Die Herbertstraße in Hamburg/St. Pauli ist wohl Deutschlands berühmtestes Rotlichtviertel. Hierauf war Hamburg stolz, machte Werbung bei den Touristen und erzielte gewaltige Steuereinnahmen. Mit dem Corona-Lockdown fiel die Straße mit den quirligen Frauen hinter den Fenstern quasi in einen Dornröschenschlaf. …

Öffnet die Bordelle JETZT – Demo in Hamburg – Herbertstrasse am 11.07. Mehr lesen »

Heute auf Zeit.de: Streitgespräch zwischen Weinberg und Nereus

Frauenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion deklassiert sich selbst Sie ist emanzipierte Sexworkerin, Youtuberin (Kanal: „Wissen. Macht. Sex.“) und für die Öffentlichkeitsarbeit beim BesD mitverantwortlich. Seit einigen Jahren setzt sich die Hamburgerin Josefa Nereus bereits für die Belange der Prostituierten in Deutschland ein. Ihren bürgerlichen Namen gibt sie jedoch nie öffentlich preis. Er ist ebenfalls Hamburger. Dazu CDU Politiker, Mitglied des …

Heute auf Zeit.de: Streitgespräch zwischen Weinberg und Nereus Mehr lesen »

Rotlicht-HH.de

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da – das gilt traditionell in unserer beliebten Hafenstadt und ihren Rotlichtbezirken. Allen voran im „sündigen“ Stadtteil St. Pauli mit der legendären Flaniermeile Reeperbahn und der Großen Freiheit finden Hamburg-Besucher jede Menge Zerstreuung und erotische Unterhaltung. Nachtschwärmer mit sexuellen Wünschen zieht es zu den erfahrenen Huren in der Herbertstraße, …

Rotlicht-HH.de Mehr lesen »

Erotikführer nun doch vom ProstschG betroffen?

Anwalt.de sagt ja und erklärt, in Hamburg gelte die Erlaubnispflicht zum Betrieb eines Prostitutionsgewerbes auch für Kontaktanzeigenportale. Laut eines kürzlich veröffentlichten Beitrags auf Anwalt.de, werde die „Erlaubnispflicht zum Betrieb eines Prostitutionsgewerbes“ nun auch für Escort-Agenturen und – jetzt kommts – für Erotikportale gelten. Wie Rechtsanwalt Jochen Jüngst LL.M. erklärt, zumindest einmal in Hamburg. Anscheinend hätte sich …

Erotikführer nun doch vom ProstschG betroffen? Mehr lesen »

Gefunden auf Youtube: Josefa Nereus über das ProstSchG

„Wie unsexy ist das denn? 2 Sexworker über das neue Gesetz“ Heute entdeckt auf Youtube: Sexarbeiterin Josefa Nereus hat ein Video veröffentlicht, in dem sie locker und frei Schnauze über das neue ProstSchG informiert. Schon der Titel des 4,5-minütigen Beitrags sagt einiges: „Wie unsexy ist das denn? 2 Sexworker über das neue Gesetz“. Josefa weiter: „Um das …

Gefunden auf Youtube: Josefa Nereus über das ProstSchG Mehr lesen »

Steuer: Aufzeichnungspflichten auch für gewerbliche Prostitution

Hamburger Finanzgericht urteilt: einzelne Geschäftsvorfälle müssen dokumentiert werden Im Folgenden die Pressemitteilung des Finanzgericht Hamburg vom Montag: Geltung der allgemeinen Aufzeichnungspflichten auch für gewerbliche Prostitution FG Hamburg, Mitteilung vom 10.04.2017 zum Urteil 2 K 110/15 vom 16.11.2016 (nrkr – BFH-Az.: X S 2/17) Der 2. Senat hat entschieden, dass bei der Ermittlung des gewerblichen Gewinns …

Steuer: Aufzeichnungspflichten auch für gewerbliche Prostitution Mehr lesen »

Frauenheilkundler starten Aktion „Roter Stöckelschuh“

Aufkleber soll Sexworkerinnen Sicherheit signalisieren Die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe e.V. (kurz DGPFG) ist eine Vereinigung von Frauenärzt_innen, Krankenschwestern, Psycholog_innen, Hebammen und Sozialarbeiter_innen. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die sogenannte psychosomatische Medizin, welche den Anspruch hat, Körper und Seele als Ganzes zu betrachten. Und selbsterklärend ist die Zielgruppe das weibliche Geschlecht. Am …

Frauenheilkundler starten Aktion „Roter Stöckelschuh“ Mehr lesen »

Hamburger Sozialgericht spricht historisches Urteil

Sprung aus dem zweiten Stock als Arbeitsunfall anerkannt – Sexarbeiterin ohne schriftlichen Arbeitsvertrag bekommt Unfallversicherungsschutz zugesprochen „Ist eine Prostituierte selbstständig oder angestellt? Von der Antwort hängt ab, ob sie bei einem Unfall versichert ist. Ein Gericht entschied nun für eine Frau, die vor ihrem rabiaten Zuhälter geflohen ist“, schrieb am Freitag „Spiegel Online„. Hintergrund war …

Hamburger Sozialgericht spricht historisches Urteil Mehr lesen »

Sexualbegleiterin im Interview bei Planet Wissen

Die Redaktion Bildung des WDR/SWR sprach mit Edith Arnold Die Aufmerksamkeit ist fantastisch, die Edith Arnold, Sexualbegleiterin aus Hamburg kürzlich vom Öffentlich-Rechtlichen bekam. Denn die 28-Jährige wurde zum interview geladen. Zum Interview für „Planet Wissen“, dem Kult-Wissensmagazin von WDR und SWR. Die Fragen für den Online-Auftritt www.planet-wissen.de stellte Carsten Rose. Und diese mit Bedacht, Unvoreingenommenheit …

Sexualbegleiterin im Interview bei Planet Wissen Mehr lesen »

St. Georg und die Auswirkungen der Sperrbezirksverordnung

Ein realistischer Bericht auf taz.de –  Wie die Situation der Prostituierten verschlimmert wurde Da haben wir’s! Sperrbezirksverordnungen und Anbahnungsverbote für ganze Stadtteile sind weder zielführend noch sozial vertretbar. Im Beispiel St. Georg (Hamburg) bewirken jene Regelungen, dass die dortigen Prostituierten noch mehr in Geldnot geraten, vermehrt an gefährliche Freier geraten und sich die Hansestadt mittels …

St. Georg und die Auswirkungen der Sperrbezirksverordnung Mehr lesen »

Sexarbeits-Kongress 2016 rückt näher

„Sexarbeit im Zeichen des ProstituiertenSchutzGesetzes“ – Offene Fachtagung Anfang März in Hamburg Langsam rückt die nächste Fachtagung des Berufsverbands erotische und sexuelle Dienstleistungen näher. Also liebe Sexarbeiterinnen: vormerken! Falls nicht schon längst getan. Vom 02. bis 04. März 2016 wird also in Hamburg rund um das geplante Prostituiertenschutzgesetz informiert, aufgeklärt und debattiert. Auch „Maßnahmen zur …

Sexarbeits-Kongress 2016 rückt näher Mehr lesen »

Lesetipp: Interview mit Undine auf Zeit.de

Bizarr-Lady aus Hamburg im Gespräch mit S. Levy und M. Widmann Zeit Online hat kürzlich ein Interview mit Domina und BesD-Sprecherin Undine de Rivière veröffentlicht. Völlig seriös, vorurteilsfrei und auf Augenhöhe haben die beiden Journalisten Levy und Widmann das Gespräch mit der bekannten Hamburgerin geführt. Vor allem ging es um den Job, um Kunden, Angebote, …

Lesetipp: Interview mit Undine auf Zeit.de Mehr lesen »

Es heißt wieder „Sexarbeit in Zeiten der Bewegung“

Sexarbeits-Kongress vom 02. bis 04. März 2016 in Hamburg Vom 02. bis 04. März 2016 heißt es erneut „Sexarbeit in Zeiten der Bewegung“ – dieses Mal in der Hansestadt Hamburg. Unter der Obhut des Bündnises der Fachberatungsstellen für Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter (bufaS e.V.), des Berufsverbandes für erotische und sexuelle Dienstleistungen (BesD), der Hochschule für Angewandte …

Es heißt wieder „Sexarbeit in Zeiten der Bewegung“ Mehr lesen »

Tipp: Fotoausstellung in Hamburg

Tanja Birkners Fotoprojekt „Halbe Stunde“ portraitiert Sexarbeiter_innen aller Couleur Im Hamburger Stadtteil St. Georg kann man vom dem 21. August bis zum 24. Oktober 2014 eine ganz besondere Ausstellung besuchen gehen. In der Galerie im Georgshof zeigt die diplomierte Kulturwissenschaftlerin und Dozentin Tanja Birkner ihr Fotoprojekt „Halbe Stunde“. Dieses, so die Ankündigung, erzählt „von Frauen, …

Tipp: Fotoausstellung in Hamburg Mehr lesen »

Bordell „Dreamclub“ in Bergedorf ausgebrannt

Brandstiftung gilt als wahrscheinlich Der „Dreamclub“ in Hamburg Bergedorf ist Montagnacht komplett abgebrannt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Laut Medienberichten entdeckten Anwohner und Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes gegen 04:40 Uhr aufsteigenden Qualm. Als die Feuerwehr eintraf soll das zweigeschossige Bordell bereits in voller Ausdehnung in Flammen gestanden haben. Ein Totalschaden konnte nicht mehr verhindert werden. Die Räume im ersten …

Bordell „Dreamclub“ in Bergedorf ausgebrannt Mehr lesen »

Scroll to Top