Skip to main content

Berlin

Erotikmesse Venus in Berlin 2018

Vom 11. – 14.10.2018 waren wir von Rotlicht.de auf einem Gemeinschaftsstand mit auf der Venus in Berlin dabei. Hier nun einige Bilder:

Neues im Fall „Artemis“

Der Spiegel berichtet in seiner aktuellen Ausgabe (siehe spiegel.de) über die seit 2016 andauernden Ermittlungen gegen die Betreiber des größten Berliner Bordells, das Artemis. Damals hatten über 400 Beamte das Gebäude gestürmt (wir berichteten). Laut dem Hamburger Nachrichtenmagazin stehe nun immer noch der Verdacht der Steuerhinterziehung in zweistelliger Millionenhöhe im Raum. Die Staatsanwaltschaft wolle demnach… weiterlesen

MitMachKonferenz am 28. und 29. April in Berlin

Die bundesweite Kampagne „Sexarbeit ist Arbeit. Respekt!“ lädt am 28. und 29. April zur MitMachKonferenz nach Berlin ein. Das Netzwerk aus Sexarbeitern, Aktivisten und Sozialarbeitern hat dazu erneut die Rosa Luxemburg Stiftung als Kooperationspartner gewonnen. Ziel der Veranstaltung ist ein offener Austausch sowie Diskussionen über die aktuellen Entwicklungen (ProstSchG, gesellschaftlicher Rechtsruck…). Auf der Kampagnen-Seite sexarbeit-ist-arbeit.de… weiterlesen

Rotlicht BB

Unter dem Schlagwort Rotlicht-BB hast Du bisher unser regionales Erotikportal rotlicht-bb.de bzw. etwas länger ausgeschrieben rotlicht-berlin-brandenburg.de vorgefunden. Mit dem Relaunch von rotlicht.de kommst Du natürlich weiterhin an das Ziel Deiner Suche nach Sex und Erotik in Berlin und Brandenburg. Auch in Zukunft findest Du hier immer wieder interessante Sexdienstleisterinnen aus der Region. Sei es Huren,… weiterlesen

Bürokratiefalle für Berliner Prostituierte

RBB-Bericht thematisiert die demütigende Umsetzung des ProstschG in Deutschland und speziell in Berlin „Berlins Sexarbeiterinnen sind sauer, denn die Ämter sind mit dem Ausstellen des neuen Hurenpasses überfordert. Der soll vom Bezirk Tempelhof-Schöneberg für alle Sexworker der Hauptstadt ausgestellt werden – allerdings fehlen bislang die Mitarbeiter.“, heißt es auf dem Onlineportal der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalt… weiterlesen

BZ: „ProstSchG unterm Strich versagt“

Keine stabile Struktur für die Anmeldung von Sexarbeitern und Bordellen in Berlin Die Berliner Zeitung sagt es heute wie es ist: Das Prostituiertenschutzgesetz hat versagt. In der Onlineausgabe der Zeitung berichtet Journalistin S. Perdoni über die gescheiterten Umsetzungsversuche und den bisherigen Werdegang des Gesetzes in der Bundeshauptstadt. So haben sich in Berlin bislang erst 76… weiterlesen

„Hydra“ lädt zu Info-Event zum „Prostituiertenschutzgesetz“

Liebe Sexworker_innen, habt Ihr Interesse euch über das Prostituiertenschutzgesetz informieren zu lassen? Dann merkt euch bitte folgende 4 Termine vor. Denn von September bis Dezember lädt die Berliner Beratungsstelle für Prostituierte „Hydra“ jeweils zu mehrstündigen Infoveranstaltungen. Angesprochen sind übrigens ausschließlich Sexworker_innen. Hier die Ausschreibung: Info-Event zum „Prostituiertenschutzgesetz“ deutsch/english Kategorie: Infoveranstaltungen, Berlin, Nur für Sexarbeiter, Von… weiterlesen

Neues aus Berlin: Senat informiert zum ProstSchG

Wie hätte es anders sein sollen, auch der Stadtstaat Berlin steht in Sachen Prostituiertenschutzgesetz immer noch mit weitgehend leeren Händen da. So hat der Berliner Senat kürzlich auf eine Kleine Anfrage des FDP-Abgeordneten Thomas Seerig Stellung genommen. Da heißt es z.B. auf die Frage zur Anmeldepflicht: „Die Wahrnehmung der Aufgabe des Anmeldeverfahrens für Prostituierte soll… weiterlesen

Im Netz entdeckt: Orinta – Youtuberin und Sexworkerin

Gut, jetzt wird der eine oder andere sagen, den kenn ich doch schon. Mir war er aber unbekannt: der Youtube-Kanal von Orinta Orientierung. Überhaupt, die Youtuberin selbst. In ihren Videos berichtet sie über alle möglichen Themen, die Sexarbeiterinnen und Freier beschäftigen, klärt auf über Sex im allgemeinen und im besonderen und spricht auch einfach mal… weiterlesen

Expertenrunde zum ProsSchG am 4. März 2017 in Berlin

BERLINintim lädt zum Tagesseminar mit Holger Rettig, Marko Doerre, Stephanie Klee u.a. Am Samstag, dem 4. März 2017, findet in Berlin-Charlottenburg ein Tagesseminar zum neuen Prostituiertenschutzgesetz statt. Auf Einladung von Berlin Intim beschäftigt sich die Expertenrunde mit dem zum 1. Juli 2017 Inkrafttretenden Gesetz. Angekündigt sind verschiedene Fachvorträge, offene Diskussionen und Gesprächsrunden. Auf der dazugehörigen… weiterlesen

Der Fall Artemis: Berliner Bordellbetreiber wieder frei

Staatsanwaltschaft konnte Anklagepunkte Steuerhinterziehung und Menschenhandel nicht nachweisen Seit Freitag sind die beiden Hauptverdächtigen im Fall „Artemis“, die beiden Betreiber des Berliner Großbordells wieder auf freiem Fuß. So heißt es in diversen Medienberichten, dass die Staatsanwaltschaft deren Haftbefehle aufgehoben habe. Offensichtlich hätten die Ermittlungen die Anklagepunkte Steuerhinterziehung und Menschenhandel nicht belegen können. Zumindest bestünde kein… weiterlesen

„Sexarbeit von Männern für Männer“

Film und Gesrächsrunde am 24. August in der Veranstaltungsreihe „Zwischen Respekt und Schutz – Vielfalt der Sexarbeit in Berlin“ „House Of Boys“ ist der Titel eines Spielfilms, der sich mit einem Bordell im Amsterdam der 80er Jahres beschäftigt. Träume, Ideale, Liebesgeschichten und die Realität von AIDS werden gezeigt. Der Film ist eine gute Grundlage für… weiterlesen

Veranstaltungsreihe rund ums Thema Sexarbeit

„Zwischen Respekt und Schutz – Vielfalt der Sexarbeit in Berlin“ In den nächsten Monaten organisieren die Beratungsstellen Hydra, Subway und der Frauentreff Olga gemeinsam eine Veranstaltungsreihe unter der Überschrift „Zwischen Respekt und Schutz – Vielfalt der Sexarbeit in Berlin“. Bis Dezember 2016 wird es monatliche Veranstaltungen zu verschiedenen Aspekten der gesellschaftlichen Diskussion rund um Sexarbeit… weiterlesen

Großangelegte Razzia im Berliner Artemis

Staatsanwaltschaft spricht von Organisierter Kriminalität und Verbindungen zu Hells Angels Am Mittwochabend im Berliner Bordell „Artemis“: 400 Beamte der Polizei, der Staatsanwaltschaft, der Steuerfahndung und des Zolls stürmten das 3.000 Quadratmeter große Gebäude. Insgesamt sollen laut Medienberichten 900 Beamte im Einsatz gewesen sein. Bitte was? Gabs da gleichzeitig einene Geiselnahme, ein Treffen einer Terrorzelle, eine… weiterlesen

Die Venus 2015 hat ihre Pforten geöffnet

Heiße Shows und alles rund um die Welt der Sexprodukte noch bis zum 18. Oktober in Berlin zu bestaunen Die mittlerweile 19. Venus hat seit heute wieder ihre Pforten geöffnet. 3 Tage lang bietet die wohl weltweit bekannteste Fachmesse, wenn es um das Thema Erotik, Sex und Porno geht, alles was das Herz bzw. der… weiterlesen

Kulturradio des rbb über das Prostituiertenschutzgesetz…

Der Kommentar von Heide Oesterreich trifft es auf den Punkt Der Rundfunk Berlin-Brandenburg hat vor zwei Tagen einen knapp 3-minütigen Kommentar zum Prostituiertenschutzgesetz veröffentlicht. Und dieser stellt den Gesetzentwurf ganau als das dar, was er ist: eine „Unmündigkeitserklärung“ der Prostituierten, eine Schikane der Frauen, ein Weg hin zu einem „alten Kontrollregime“ zur „Kontrolle weiblicher Sexualität“.… weiterlesen

Start der 15. Auflage der Venus Berlin am 29. September

Auf der weltweit größten Erotikmesse geht es vier Tage lang heiß her Die Venus, die weltweit größte internationale Fachmesse für Internet-, Multimedia- und Adult-Entertainment, findet vom 29.09. – 02.10.2011 wieder auf dem Berliner Messegelände unterm Funkturm statt. Und das nun bereits zum 15. Mal. Mit über 400 Ausstellern aus 36 verschiedenen Ländern und Fachbesuchern aus… weiterlesen

VENUS präsentiert neues B2B-Konzept

Die VENUS präsentiert ihr neues B2B-Konzept „VENUS Professional trade convention“: Fachbereich jetzt mit separatem Eingang in Halle 11 Berlin, 02. Juni 2010. Die Erotik-Fachmesse VENUS veröffentlicht jetzt ihr neues Konzept für den Fachbereich, welcher ab diesem Jahr VENUS PROFESSIONAL trade convention heißen wird. Ebenfalls neu ist der Standort: Ab sofort gelangen die rund 5.500 Fachbesucher… weiterlesen

Rund 35.000 Besucher auf der 13.VENUS gezählt

Trotz Wirtschaftskrisenjahr: Fachbesucher und Konsumenten bleiben der Erotik-Fachmesse treu Jetzt steht die Zahl fest: Rund 35.000 Besucher hatte die diesjährige VENUS, die heute auf dem Messegelände unterm Funkturm zu Ende gegangen ist. Darunter waren neben Fachbesuchern und Konsumenten wieder viele prominente Gesichter: Jürgen Drews gab, umringt von sexy Girls, ein Privatkonzert am Stand von FunDorado.… weiterlesen

Venus Berlin 2009 mit vielen Gaststars

Gestern, am 17.10.2009 habe ich mir die Venus in Berlin angeschaut und habe ein paar Fotos gemacht. Neben viel nackter Haut und knisternder Erotik waren auch einige Prominente und Stars auf der Erotikmesse in Berlin zu Gast. Neben Dolly Buster, Vivien Schmitt, Jana Bach als bekannte Erotikstars waren auch Prominente wie Oliver Pocher oder Jürgen… weiterlesen