Termine & Events

Berufsverbandes fĂĽr Sexarbeitende braucht UnterstĂĽtzung

Vorstellung von Verband, Beteiligten und Konzepten in Onlinetreffen am 6. Oktober Einer der Arbeitsschwerpunkte des „Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V.“ ist seit VereinsgrĂĽndung die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Sexarbeit in Deutschland und die Beseitigung von Missständen. Die Zusammenarbeit und Toleranz gegenĂĽber allen Gruppierungen und Organisationen, die sich fĂĽr Sexarbeit engagieren, eine Selbstverständlichkeit. So …

Berufsverbandes für Sexarbeitende braucht Unterstützung Mehr lesen »

8. Interdisziplinärer Workshop „Kritische Sexarbeitsforschung“

Gesellschaft fĂĽr Sexarbeits- und Prostitutionsforschung lädt Anfang November nach Bochum Zu interdisziplinären Auseinandersetzung mit dem Thema Sexarbeit abseits etablierter und stigmatisierender Diskurse lädt vom 04. bis 06. November die Gesellschaft fĂĽr Sexarbeits- und Prostitutionsforschung (GSPF). Gemeinsam mit dem Institut fĂĽr Soziale Bewegungen (ISB) an der Ruhr-Universität Bochum, Madonna e.V. (Treffpunkt und Beratung fĂĽr Sexarbeiterinnen), der …

8. Interdisziplinärer Workshop „Kritische Sexarbeitsforschung“ Mehr lesen »

Sexy Frau im Korsett

Welthurentag am 2. Juni

Pressekonferenz im Berliner Artemis, öffentlicher Filmabend in Rostock… „Am 2. Juni ist Welthurentag. An diesem Tag wird seit 46 Jahren an die Diskriminierung von Sexarbeiter*innen und deren oftmals ausbeuterische Lebens- und Arbeitsbedingungen erinnert. Ausgangspunkt des Internationalen Hurentags als Gedenktag war der 2. Juni 1975, an dem mehr als 100 Prostituierte die Kirche Saint-Nizier in Lyion …

Welthurentag am 2. Juni Mehr lesen »

Sexuelle Gesundheit: 66. Deutsche STI-Kongress in Berlin

Vom 23. bis 25. Juni 2022 lädt die Deutsche STI-Gesellschaft in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Anlass: der 66. Deutsche STI-Kongress. Referent:innen des Kongresses sind Experten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems. Im Programm enthalten sind Plenarvorträge, Podiumsdiskussionen und praxisrelevante Workshops. Aus dem Veranstaltungsprogramm: „Freuen Sie sich auf ein spannendes, abwechslungsreiches Programm und bilden Sie sich …

Sexuelle Gesundheit: 66. Deutsche STI-Kongress in Berlin Mehr lesen »

Anhörung: „Situation der Prostituierten in Bayern“

Am Donnerstag, den 12. Mai 2022 findet eine Anhörung im Ausschuss fĂĽr Arbeit und Soziales, Jugend und Familie des Bayrischen Landtages zur „Situation der Prostituierten in Bayern“ statt. Es soll ĂĽber folgende Themen gesprochen werden: I. Allgemeine Situation der Prostituierten und Gewerbetreibenden in Bayern auch mit Blick auf die Auswirkungen der Corona PandemieII. Umsetzung des …

Anhörung: „Situation der Prostituierten in Bayern“ Mehr lesen »

SchĂĽtzt ein Sexkaufverbot (nordisches Modell) Sexarbeitende?

Einladung zum Online-Event am 13.05.2022 von 16:00 bis 18:00 Uhr Zielgruppe: Ă„mter, Behörden, Politiker_innen, Entscheidungsträger, kirchliche Einrichtungen, Beratungsstellen und alle Interessent_innen Die Diskussionen rund um die EinfĂĽhrung eines nordisches und oder schwedisches Modells werden gerade wieder lauter. In diesen Diskussionen wird oft ĂĽber die Köpfe von Sexarbeitenden hinweg geredet. Wir möchten nun Sexarbeitenden zu dem …

Schützt ein Sexkaufverbot (nordisches Modell) Sexarbeitende? Mehr lesen »

STI-Kongress vom 23. bis 25. Juni in Berlin

Der 66. Deutsche STI-Kongress ist ausgeschrieben. Laut der Organisatorin, der Gesellschaft zur Förderung der Sexuellen Gesundheit, soll dieser vom 23. bis 25. Juni 2022 in Berlin stattfinden. Zudem ist die Veranstaltung als Präsenzkongress geplant. Neben dem Termin sind bereits die einzelnen Themen bekannt gegeben worden. Auf das interessierte sowie Fachpublikum warten Plenarvorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops …

STI-Kongress vom 23. bis 25. Juni in Berlin Mehr lesen »

„Aufklären statt Ausgrenzen!“ Sexarbeits-Konferenz in Stuttgart

Am 2. und 3. September 2021 im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Unter dem Motto „Aufklären statt Ausgrenzen!“ organisieren der Berufsverband fĂĽr sexuelle und erotische Dienstleistungen e.V. und der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. am 02. und 03. September 2021 eine Sexarbeits-Konferenz in Stuttgart. Wie es auf der zugehörigen Webseite heiĂźt, solle diese Veranstaltung dazu genutzt werden, intensiv …

„Aufklären statt Ausgrenzen!“ Sexarbeits-Konferenz in Stuttgart Mehr lesen »

2. Juni – Internationaler Hurentag: Kampf um gleiche Rechte

1975 hatten in Lyon/Frankreich Sexarbeiter*innen die Kirche Saint Nizier fĂĽr mehrere Tage besetzt. Vorausgegangen waren vermehrte Razzien der Polizei mit BuĂźgeldern, weil Sexarbeiter*innen auf der StraĂźe auf ihre Kunden warteten. Dagegen wurden sie nach 2 Morden an Sexarbeiter*innen nicht aktiv. Seitdem demonstrieren Sexarbeiter*innen weltweit am 2. Juni und fordern Gleichstellung mit anderen Erwerbstätigen. Auch heute …

2. Juni – Internationaler Hurentag: Kampf um gleiche Rechte Mehr lesen »

#SexworkDemo vor Landtag in DĂĽsseldorf

Sexworker_innen demonstrieren fĂĽr #RotlichtAN Am Donnerstag, den 27.08.2020, findet vor dem Landtag auf der Landtagswiese in DĂĽsseldorf in der Zeit von 11 bis 18 Uhr eine Demonstration von Sexarbeiter_innen statt. Veranstalter ist der BesD – Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V. Pressekonferenz um 11:30  Mit Redebeiträgen von: Stephanie Klee (BSD e.V. ), Nicole Schulze, StraĂźen-Sexarbeiterin …

#SexworkDemo vor Landtag in Düsseldorf Mehr lesen »

Stuttgart

Demo in Stuttgart – Leonhardviertel

Das ist nicht genug – öffnet alle Bordelle. Jetzt! Nach dem Demo in Köln ist nun Stuttgart die nächste Stadt, wo Sexworker_innen auf die aktuelle Situation hinweisen wollen. Sei am Donnerstag, dem 06. August ab 14 Uhr mit dabei und unterstĂĽtze die Sexarbeiter_innen. Veranstalter ist der BesD und auch der BSD unterstĂĽtzt und schreibt: Sexarbeiter_innen …

Demo in Stuttgart – Leonhardviertel Mehr lesen »

redlight on

Redlight On – Tag der offenen Tür am 16.07.2020

Unter dem Aktionsmotto „RedlightON“ findet am 16.07.2020 ein Tag der offenen TĂĽr in vielen Bordellen und Prostitutionsstätten statt. Die Betreiber wollen mit der Aktion auf das Ă–ffnungsverbot hinweisen, obwohl in fast allen anderen Branchen Lockerungen möglich waren. Auch Bordelle, Nachtclubs und Modellwohnungen wollen wieder fĂĽr Sexworker_innen und Gäste öffnen und könnten dies auch unter Corona-Bedingungen. …

Redlight On – Tag der offenen Tür am 16.07.2020 Mehr lesen »

Ă–ffnet die Bordelle JETZT – Demo in Hamburg – Herbertstrasse am 11.07.

Demo am Samstag, den 11. Juli, 22.00 Uhr mit dem Aufruf „Ă–ffnet die Bordelle JETZT“ Die HerbertstraĂźe in Hamburg/St. Pauli ist wohl Deutschlands berĂĽhmtestes Rotlichtviertel. Hierauf war Hamburg stolz, machte Werbung bei den Touristen und erzielte gewaltige Steuereinnahmen. Mit dem Corona-Lockdown fiel die StraĂźe mit den quirligen Frauen hinter den Fenstern quasi in einen Dornröschenschlaf. …

Ă–ffnet die Bordelle JETZT – Demo in Hamburg – Herbertstrasse am 11.07. Mehr lesen »

redlight on

Tag der offenen BordelltĂĽr am 16.07. geplant

Aktion Redlight On fĂĽr Ă–ffnung der Bordelle Am Donnerstag, den 16.07.2020 ist in vielen deutschen Prostitutionsstätten, sprich Bordelle, Laufhäuser, Modellwohnungen etc. ein Tag der offenen TĂĽr geplant. Der Interessierte kann sich an diesem Tag davon ĂĽberzeugen, das auch Bordelle trotz Corona öffnen und Hygienekonzepte umsetzen können. Informationen zur Aktion sind unter redlight-on.de zu finden. Dort kannst Du …

Tag der offenen Bordelltür am 16.07. geplant Mehr lesen »

Ă–ffnet die Bordelle. JETZT! Demonstration in Berlin

Geschlossen – vergessen – verkannt Das fordert nicht nur der Verband BSD, sondern alle Betreiber von Prostitutionsstätten und Sexworker_innen. Um der Politik die Branche noch einmal vor der Sommerpause in Erinnerung zu rufen, findet am 03.07.2020 ab 8:30 Uhr eine Demonstration vor dem Bundesrat statt. bsd-ev.info Mit der Aktion richten sich die Verbände nochmals mit einem offenen …

Öffnet die Bordelle. JETZT! Demonstration in Berlin Mehr lesen »

RotlichtAN

#RotlichtAN – FÜR legales Arbeiten – GEGEN Sexkaufverbot

BesD und BufaS begehen Internationalen Hurentag – UnterstĂĽtzung der Verbände und deren Arbeit erwĂĽnscht! Am 2. Juni 1975, besetzten mehr als 100 Prostituierte die Kirche Saint-Nizier im französischen Lyon. Ziel der Frauen war es, auf ihre Situation aufmerksam zu machen, denn zu dieser Zeit kam es zu vermehrten Gewalttaten gegen “Sexarbeiterinnen”. Nach zwei Morden und …

#RotlichtAN – FÜR legales Arbeiten – GEGEN Sexkaufverbot Mehr lesen »

BSD e.V.

Wir feiern den Internationalen Hurentag.

Kommen Sie zu unseren Aktionen am 2. Juni. Wir feiern den Internationaler Hurentag. Sexarbeiter*innen und die Verbände besd und BSD. Am 2. Juni, dem Internationalen Hurentag, gehen wir auf die StraĂźe. Berlin: 13 Uhr Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor Freiburg: 11-14 Uhr vor dem Apartment 6, Schwabentorring 6 NĂĽrnberg: 12-19 Uhr Kunst im Hauptbahnhof …

Wir feiern den Internationalen Hurentag. Mehr lesen »

SeLa: #rotlichtan zum Welthurentag am 2. Juni

Am 2. Juni wird jährlich dem Protest jener Sexarbeiter*innen gedacht, die 1975 in Lyon (Frankreich) eine Kirche besetzten um auf ihre schlechten Arbeits- und Lebensbedingungen aufmerksam zu machen. Der Welthurentag steht weltweit fĂĽr den Kampf um Anerkennung von Sexarbeit, gegen Diskriminierung, Stigmatisierung und EntmĂĽndigung von Sexarbeiter*innen. Der diesjährige Welthurentag findet im Zeichen von Corona statt. …

SeLa: #rotlichtan zum Welthurentag am 2. Juni Mehr lesen »

Scroll to Top