CDU will Prostitutionsgesetz reformieren

22. Dezember 2005

In der Financial Times Deutschland ist heute ein Artikel zu lesen, in dem die CDU fordert, Freier zu bestrafen, die w├Ąhrend der Fussballweltmeisterschaft zu Zwangsprostituierten gehen.

Update: Seit 2017 gibt es nun das Prostituiertenschutzgesetz, welches die Arbeit der Sexdiensleister_innen nicht unbedingt erleichtert, keinesfalls aber sch├╝tzt, was der Begriff Schutz im Namen suggeriert.

Zuf├Ąllige Beitr├Ąge aus der selben Rubrik