Fernsehtipp: Talkrunde zur Prostitution auf Phoenix

23. Januar 2014

Tacheles – Talk am roten Tisch: „Zwischen Lust und Sünde: Prostitution verbieten?“

Am Sonntag, dem 26. Januar überträgt der öffentlich-rechtliche Fernsehsender Phoenix die Talksendung „Tacheles – Talk am roten Tisch“, die in der hannoverschen Marktkirche aufgezeichnet wurde. Titel der Sendung: „Zwischen Lust und Sünde: Prostitution verbieten?“ Thema in der Runde wird also einmal mehr die Frage nach der Legalität von Prostitution sein.

Und zu erwarten ist wohl wieder eine Sendung, wie sie schon dutzende Male über die deutschen Fernseher geflimmert ist. Vor allem, da erneut die „Emma“ mit zum Kreis der Gäste gehört. Nur diesmal nicht vertreten durch ihr Aushängeschild Alice Schwarzer, sondern durch die ebenso wenig glaubwürdige Redakteurin Chantal Louis. Aber man weiß ja nie… Die ebenfalls eingeladene Johanna Weber steht auf der Pro-Prostitutions-Seite – nicht allein, denn ebenfalls unter den Gästen: die Direktorin der Berliner Diakonie, Susanne Kahl-Passoth. Ebenso Volker Beck (Bündnis 90/Die Grünen), der zu den Initiatoren des Prostitutionsgesetzes von 2002 zählt.

Auf der Contra-Seite steht neben Louis auch Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen, der u.a. die letztjährige, lachhafte Emma-Petition mit unterschrieb. Wie differenziert und seriös die Tacheles-Redaktion vorab zum Thema recherchieren und wie sich Moderator positionieren wird, bleibt abzuwarten.

Vielleicht überrascht die Sendung aber auch. Vielleicht überzeugt sie durch eine vernünftige Diskussion anstatt durch Populismus und scheinheiligen Argumenten.

Tacheles – Talk am roten Tisch

„Zwischen Lust und Sünde: Prostitution verbieten?“

26. Januar, 13 Uhr

Phoenix

rmv

Zufällige Beiträge aus der selben Rubrik