Loverboys: „Die Masche mit der Liebe“

Diakonie Mark-Ruhr lädt zu Informationsveranstaltung in Hagen

Wenn es um Zwangsprostitution und Menschenhandel, vor allem in Zusammenhang mit minderjährigen Mädchen, geht, dann taucht oft ein Begriff auf: Loverboys. Was es genau mit dieser Masche von jungen, kriminellen Zuhältern auf sich hat und wieweit dieses Phänomen in Deutschland bereist verbreitet ist, ist am Freitag, dem 26.10. in Hagen zu erfahren. Die Zuwanderungsberatung der Diakonie Mark-Ruhr lädt gemeinsam mit dem Arbeitskreis gegen Kinderprostitution und Menschenhandel zu einer Veranstaltung mit dem Thema „Die Masche mit der Liebe“ ins Gemeindehaus der Paulus-Gemeinde ein.

Weitere Infos unter www.diakonie-mark-ruhr.de

Scroll to Top