Mit 15 ins Bordell

Kölner spendierte seinem Neffen zum Geburtstag Sex mit einer Prostituierten

Wegen ‚ÄěF√∂rderung sexueller Handlungen Minderj√§hriger‚Äú musste sich ein 33-j√§hriger K√∂lner vor Gericht verantworten. Grund war das etwas ungew√∂hnliche Geburtstagsgeschenk f√ľr den Neffen. Dieser erhielt von seinem Onkel n√§mlich einen Besuch bei einer Prostituierten.

Laut express.de waren zwei Prostituierte beim K√∂lner Amtsgericht vorgeladen worden, da der Angeklagte die Tat beim ersten Prozess noch leugnete. W√§hrend die 26-j√§hrige Freudendame das Geschenk aufgrund des Alters des Jugendlichen als „abartig“ beschrieb, woraufhin sie auch die Polizei informierte, kam der 15-J√§hrige bei der zweiten (18) Dame den Aussagen zufolge letztendlich zum Zug. Am Ende gestand auch der 33-J√§hrige. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Geldstrafe in H√∂he von 1.000 Euro.

Scroll to Top