Modellprojekt „BOSS“ läuft aus

Zwei Frauen bei einem Beratungsgespräch

Rostocker Beratungsstelle fĂĽr Menschen in der Sexarbeit wĂĽnscht sich landesweites Angebot

„Berufliche Orientierung – Selbstbestimmt und Selbstbewusst“ – unter diesem, kurz BOSS genannten Namen wurde vor drei Jahren ein Modellprojekt in Rostock ins Leben gerufen. Angesiedelt in der örtlichen Beratungsstelle SeLA und finanziert vom Bundesministerium fĂĽr Familie, Senioren, Frauen und Jugend bot BOSS seitdem eine spezielle Beratung und Begleitung fĂĽr Sexarbeiter:innen zur langfristigen beruflichen Umorientierung an.

„Um Stigmatisierung, Diskriminierung und Vorurteilen gegenĂĽber Sexarbeiter:innen entgegenzuwirken, arbeiten wir mit Behörden, Organsiationen, Beratungsstellen etc. zusammen. Wir setzen uns ein fĂĽr den Abbau von Vorurteilen gegenĂĽber Sexarbeiter:innen und fĂĽr die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen. Dazu arbeiten wir auch eng mit anderen Professionen zusammen und leisten kollegiale Beratung, Fortbildung und Prävention rund um das Thema Sexarbeit. Zudem bieten wir kollegiale Beratung, Fortbildung und Prävention rund um das Thema Sexarbeit und berufliche Orientierung an.“

https://www.stark-machen.de/boss

Nun läuft das Projekt, genauer dessen Finanzierung aus. Darüber berichtet nun auch der NDR. Inklusive kurzem Einblick in die Erfolge und Schwierigkeiten der Ausstiegsberatung. Dass es in ganz Mecklenburg-Vorpommern nur die in Rostock angesiedelte Beratungsstelle SeLA gibt, ist ein Problem. Das merkt auch Projektleiterin S. Kamitz an. Ginge es nach ihr, müsste zeitnah ein landesweites Angebot für die berufliche Neuorientierung als auch die Gesundheits- und Sicherheitsberatung aufgebaut werden. Gelder dafür gibt es bislang nicht. BOSS ist jedenfalls erst einmal Geschichte. Wie es weiter geht, wir werden es sehen…

Zum NDR-Bericht: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Raus-aus-der-Prostitution-Modellprojekt-in-Rostock-laeuft-aus,prostitution298.html

Zum Projekt BOSS: https://www.stark-machen.de/boss

Nach oben scrollen