Neue SafeSearch-Funktion bei Google

13. Dezember 2012

Allzu leichtes Auffinden von pornografischen Webinhalten soll erschwert werden

Google hat seinen Suchalgorithmus ge├Ąndert. Das hei├čt, dass bei aktivierter SafeSearch-Funktion die Suche nach diversen W├Ârter nicht mehr so leicht zu einem Ergebnis f├╝hrt. Beispiel: Gibt man schlicht W├Ârter wie Porno, Pornografie, Hure oder ficken ein, wird kein Ergebnis angezeigt. Diese Neuerung soll, laut Google, das allzu leichte Auffinden von pornografischen Webinhalten und Bildern verhindern. Der Vorwurf Google w├╝rde damit Inhalte zensieren, dementiert das Unternehmen allerdings.

Klar, Zensur sieht anders aus und wem’s nicht gef├Ąllt, der kann ja ganz leicht die SafeSearch-Funktion wieder ausstellen. Ob diese ├änderung jedoch verhindert, dass z.B. Minderj├Ąhrige zu leicht auf pornografische Inhalte aufmerksam gemacht werden, ist zu bezweifeln. Einerseits gibt es ja bereits Programme die solchen Schutz gew├Ąhrleisten und die SafeSearch-Funktion sperrt ja keine Seiten wie eben jene Schutzprogramme/-einstellungen, macht das Auffinden nur etwas schwieriger. Andererseits ist dieser neue Suchalgorithmus auch nicht ganz ausgereift.

Bei „Porno“ funktioniert’s vielleicht. Auch beim Suchbegriff Hure. Gebe ich aber Nutte ein, dann werden mir wieder Ergebnisse angezeigt. Suche ich „Sex“ mit SafeSearch kommen Ergebnisse wie Orion Fachgesch├Ąft, der Wikipedia-Eintrag erscheint jedoch nur bei der uneingeschr├Ąnkten bzw. moderaten Suche (oder wenn man beide Begriffe, Sex und Wikipedia, eingibt).

Da stellt sich einem schon irgendwie die Frage, ob das ganze wirklich was bringt.

Lustig wird es auch wenn man den Begriff Pornodarsteller sucht. Mit Anf├╝hrungszeichen erscheinen z.B. Medienberichte und Polizeiberichte in denen das Wort vorkommt. Ohne hingegen findet man nur Ergebnisse zum Begriff Darsteller, also normale Schauspieler halt. ├ähnlich verh├Ąlt es sich bei der Suche nach Prostitution …

Ist’s Kompliziert? Naja, wenn Minderj├Ąhrige Zugang zum PC haben sollten, dann schadet es nicht, die Funktion aktiviert zu haben, ansonsten auf „deaktiviert“ einstellen und die Google-Suche macht auch wieder Spa├č.

rmv

Zuf├Ąllige Beitr├Ąge aus der selben Rubrik