Nun ist es geschehen: Bordellschließungen in Düsseldorf

Ordnungsamt schließt vier Häuser auf unbefristete Zeit

Jetzt ist es passiert. Vier der Bordelle der Düsseldorfer Rotlichtgrößen Thomas M. und Bert Wollersheim hat das städtische Ordnungsamt jetzt geschlossen. Während beide Gesellschafter weiterhin in U-Haft sitzen wurde ihnen aus gewerblicher Sicht Unzuverlässigkeit attestiert. Nachdem dutzende Freier in den Bordellen mit KO-Tropfen betäubt und deren Kreditkarten geplündert worden sein sollen, befürchtet man nun, dass es bei einem weiteren Betrieb zu erneuten Handlungen dieser Art kommen könne.

Die Gegenseite wird nun juristisch dagegen angehen.

Scroll to Top