Prostituierte in Northeim ĂĽberfallen

Flüchtiger Täter schoss der 38-Jährigen in den Oberschenkel

Am Samstag ist es wieder geschehen. Ein vermeintlicher Freier hat in einem Wohnungsbordell eine Sexarbeiterin ĂĽberfallen und verletzt – diesmal im niedersächsischen Northeim geschehen. Laut Polizeiinformationen habe der Täter mit einer Waffe auf die Frau geschossen und sie am Oberschenkel verletzt. Danach flĂĽchtete er in unbekannte Richtung.

Den Ermittlern liegt allerdings eine detaillierte Täterbeschreibung vor:

  • leicht gebräunt, gepflegt, ca. 45 Jahre alt
  • etwa 1,75 m groĂź, kräftige, athletische Figur
  • volles, kurzgeschnittenes schwarz/graues Haar, grauer Oberlippenbart,
  • trug Brille mit silberner Fassung
  • bekleidet war er mit dunkler, olivfarbener und gemusterter Bundeswehrjacke und Bundeswehrhose (evtl. auch eine Art Jäger- oder Anglerbekleidung)
  • auffällige Bikerstiefel mit einer Schnalle im Bereich des Knöchels
  • trug einen dunklen Motorradhelm im Arm
  • hat leichte O-Beine, ist Linkshänder

Hinweise zur Person der Täters nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05551-70050 entgegen. Ein Phantombild des Mannes ist hier zu finden.

Scroll to Top