Prostitution als letzter Ausweg = Zwangsprostitution?

Die Badische Zeitung veröffentlicht Beitrag zum Thema Menschenhandel

Heute hat das Onlineportal der Badischen Zeitung einen Artikel mit dem Titel „Menschenhandel: eine Frage der Definition“ veröffentlicht. Darin informiert der Autor bspw. ĂĽber Studien und Erhebungen zur Zwangsprostitution in den letzten 100 Jahren. So auch ĂĽber den 1927 von einem Expertenkomitee des Völkerbundes vorgelegten Bericht ĂĽber Zwangsprostitution.

Spannend wird der Artikel vor allem, wenn es um die Schwierigkeit der Festlegung geht, ob Zwangsprostitution immer auch mit Menschenhandel gleichzusetzen ist, oder was „Ausnutzung besonderer Hilflosigkeit“ bedeutet.

Der Bericht von Autor Mappes-Niediek ist auf jeden Fall lesenswert. Denn er ist nicht, was selten vorkommt, von ‚idealistischer Gesinnung gegen die Prostitution‘ geprägt.

rmv

Scroll to Top