Kavalierschmerzen

Wof├╝r steht der Begriff Kavalierschmerzen?

Kavalierschmerzen oder auch „Br├Ąutigamsschmerzen“ genannt, sind ein unangenehmes Spannungsgef├╝hl der Hoden. Teilweise kann dieses Spannungsgef├╝hl so extrem werden, dass es starke Schmerzen bei den Betroffenen ausl├Âst. Der Begriff kommt von der Vorstellung, dass ein r├╝cksichtsvoller Mann seinen Orgasmus so lange, herausz├Âgert bis seine Partnerin/sein Partner sexuell befriedigt wurde.

Die Kavalierschmerzen, die auch als „Hodenkrampf“ bekannt sind, treten durch sexuelle Erregung ohne anschlie├čende Ejakulation auf. Wenn eine Erektion ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum aufrecht erhalten wird, ohne eine Ejakulation herbeizuf├╝hren, kann es zu Kavalierschmerzen kommen. H├Ąufig tritt das Symptom bei M├Ąnnern auf, welche bereits ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum sexuell inaktiv waren. Das Gef├╝hl reicht von unangenehmen Spannungen bis zu starken Schmerzen in den Hoden und wird von vielen M├Ąnnern als beunruhigend empfunden. Von den Kavalierschmerzen geht jedoch keinerlei gesundheitliche Gefahr aus.

Durch das Herbeif├╝hren einer Ejakulation kann dem unangenehmen Gef├╝hl meistens schnell Abhilfe geschafft werden. Auch das K├╝hlen der Hoden kann die Symptome lindern. In aller Regel verschwinden die Symptome nach circa 30 Minuten von selbst wieder.

Suchst Du Sex in Niederaula ? Dann starte mit Deiner Suche auf Rotlicht.de entweder auf der Startseite oder nutze die erweiterte Hurensuche.

Scroll to Top