Corona

Direkte Messung der Kundenservice-Zufriedenheit. Drucktasten-Umfrage

Medical School Hamburg hat wichtige Onlinebefragung gestartet

Studienteam will pers√∂nliche Bew√§ltigungsstrategien sowie Selbstbestimmtheit in der Sexarbeit untersuchen Das Institut f√ľr Klinische Psychologie und Psychotherapie an der MSH Medical School Hamburg hat dieser Tage eine anonyme Onlinebefragung gestartet. √úbergeordnet ist die Frage, wie die COVID-19-Pandemie die Sexarbeit beeinflusst hat und welche sozialen sowie psychischen Folgen daraus erwachsen sind. Teilnehmer:innen m√ľssen sich mindestens 15 …

Medical School Hamburg hat wichtige Onlinebefragung gestartet Mehr lesen ¬Ľ

Schweriner Schloß

Sexarbeit in MV: Verbot f√ľr 3 Landkreise verordnet

Warnstufe Rot+ in den Kreisen Rostock, Vorpommern-Greifswald und Mecklenburgische Seenplatte √úberworfene politische Entscheidungen, die Xte √Ąnderung der Corona-Landesverordnung, st√§ndig sich ver√§ndernde Warnstufen… ein st√§ndiges Hin und Her. Kaum einer wei√ü noch, was tagesaktuell erlaubt ist und was nicht. Missverst√§ndnisse und unverschuldete Fehlannahmen sind da vorprogrammiert. Ob es nun gef√§llt oder nicht, ob es Sinn macht, …

Sexarbeit in MV: Verbot f√ľr 3 Landkreise verordnet Mehr lesen ¬Ľ

Sexarbeit in MV weiter möglich | Sachsen macht derweil die Schotten dicht

3G-Regel in Prostitutionsst√§tten in Mecklenburg-Vorpommern Die Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V) vom 23. November 2021 hat wieder einiges an Regel√§nderungen mit sich gebracht. Gl√ľcklicherweise beinhaltet sie diesmal keine Untersagung der Sexarbeit. Nachdem die Landesregierung bis zum Juni 2021 – wir erinnern uns – ein 15 Monate andauerndes Arbeitsverbot durchdr√ľcken konnte, ist das jetzt keine Selbstverst√§ndlichkeit. Zumindest vorerst d√ľrfen …

Sexarbeit in MV weiter m√∂glich | Sachsen macht derweil die Schotten dicht Mehr lesen ¬Ľ

Jens Spahn, der neue Mann im „Kampf“ gegen die Sexarbeit?

Nach plumpem Strohmann-Argument im Watson-Interview: BSD l√§dt Gesundheitsminister zum Bordellbesuch ein Die Sexworkerinnen und Bordellbesitzer:innen im Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen e.V. (BSD) sind entsetzt. In einem Interview vom 24.09.2021 mit dem News-Portal watson √§u√üerte sich Noch-Bundesgesundheitsminister Jens span absch√§tzig gegen√ľber der Branche. Eigentlich ging es in dem Gespr√§ch um was ganz anderes. Thema war die „Lage …

Jens Spahn, der neue Mann im „Kampf“ gegen die Sexarbeit? Mehr lesen ¬Ľ

Sexarbeit unter Corona-Bedingungen…

Seit round about einem Monat d√ľrfen Prostituierte in Mecklenburg-Vorpommern wieder legal ihren Beruf aus√ľben, Prostitutionsst√§tten d√ľrfen wieder G√§ste empfangen. Einige Bundesl√§nder waren da sogar schneller, andere wiederum lie√üen die Sexworker_innen und Betreiber_innen noch einige Zeit zappeln. Aber nun ist ja endlich alles gut! … sch√∂n w√§re es. Denn einfach wird es allen Besch√§ftigten im Rotlichtmilieu …

Sexarbeit unter Corona-Bedingungen… Mehr lesen ¬Ľ

Ab Freitag ist Prostitution in MV wieder erlaubt

Wirtschaftsminister Harry Glawe verk√ľndet √Ėffnung der Prostitution in Mecklenburg-Vorpommern Lange mussten die Sexworker_innen und Betreiber_innen in Mecklenburg-Vorpommern warten. Am 08.06.2021 verk√ľndete Harry Glawe die √Ėffnung der Prostitution auch f√ľr Mecklenburg-Vorpommern.  Ab Freitag den 11.06.2021 d√ľrfen Prostituierte wieder legal ihren Beruf aus√ľben und Prostitutionsst√§tten d√ľrfen ihre T√ľren √∂ffnen. Abzuwarten sind die Auflagen, an die die Erlaubnis …

Ab Freitag ist Prostitution in MV wieder erlaubt Mehr lesen ¬Ľ

Rostock, Germany. City skyline reflecting in water of Warnow river

Zum Welthurentag – Sexarbeit in MV noch immer verboten

Beratungsstelle f√ľr Sexarbeiter*innen in Rostock fordert Ende des Lockdowns auch f√ľr sexuelle Dienstleistungen SeLA, die Beratungsstelle f√ľr Sexarbeiter*innen in Rostock, fordert anl√§sslich des Welthurentages am 2. Juni, das coronabedingte Verbot sexueller Dienstleistungen in Mecklenburg-Vorpommern aufzuheben. Wenn k√∂rpernahe Dienstleistungen wie Massagen und Tattoostechen wieder erlaubt seien, m√ľsse dies auch f√ľr Sexarbeit gelten. Alles andere sei eine …

Zum Welthurentag – Sexarbeit in MV noch immer verboten Mehr lesen ¬Ľ

Sexarbeit komplett untersagt

Durch die √Ąnderung des Infektionsschutzgesetzes am 22. April 2021 ist die Sexarbeit in Regionen in der die 7-Tage-Inzidenz 3 Tage lang die 100 √ľberschreitet, komplett untersagt. Das Infektionsschutzgesetz wurde im Rahmen des ‚ÄěViertes Gesetzes zum Schutz der Bev√∂lkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite‚Äú u.a. wie folgt angepasst. ¬ß 28b Punkt 8: 8. die Aus√ľbung und Inanspruchnahme …

Sexarbeit komplett untersagt Mehr lesen ¬Ľ

Querdenken mit MdB Leni Breymaier

Was in Bordellen tats√§chlich los ist: „Dort finden tagt√§glich unvorstellbare Menschenrechtsverletzungen statt.“ Neulich in der Presse gefunden: die Berliner Morgenpost berichtet in der letzten Woche „Steuermillionen f√ľr Bordellbesitzer. Kritik an Corona-Hilfen f√ľr Prostitutionsbetriebe – auch wegen Menschenrechtsverletzungen in der Branche“. Darin schreibt der Autor Alessandro Peduto kritisch √ľber die staatliche √úberbr√ľckungshilfen f√ľr Bordelle und l√§sst drei …

Querdenken mit MdB Leni Breymaier Mehr lesen ¬Ľ

Neue Landesverordnungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Kraft getreten

Sachsen-Anhalt geht eigenen Weg – nicht! Der November ist vorbei. Nicht aber der Lockdown light. Der wird fortgesetzt. So sind zum heutigen Tag in allen Bundesl√§ndern √ľberarbeitete Landesverordnungen und Erlasse in Kraft getreten. Unsere √úbersicht vom 5.11. zu den Bestimmungen zur Prostitution haben wir im Folgenden aktualisiert. Dabei ist festzustellen, dass weiterhin nicht √ľberall absolute …

Neue Landesverordnungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Kraft getreten Mehr lesen ¬Ľ

Das war es jetzt: keine Gleichstellung f√ľr SDL

Seit einem halben Jahr nun schon d√ľrfen Sexarbeiter_innen nicht mehr legal in Mecklenburg-Vorpommern arbeiten. Verst√§ndlich nat√ľrlich innerhalb eines Lockdowns. Unverst√§ndlich wird es aber, wenn die reine Existenz eines pandemischen Virus als Legitimation f√ľr die Abschaffung einer ganzen Branche genutzt wird. Wenn Prostituierte unbelegt als Superspreader vorverurteilt werden etc.pp. Unseren Unmut dar√ľber und den absch√§tzigen Umgang …

Das war es jetzt: keine Gleichstellung f√ľr SDL Mehr lesen ¬Ľ

Lockdown light = Paysexverbot light

Wie die Bundesl√§nder beim Thema Prostitution noch immer unterschiedlich verfahren Zum 02. November 2020 sind bundesweit neue Landesverordnungen in Kraft getreten – mit erneut harten Einschnitten f√ľr einzelne Einrichtungen aus Gewerbe, Freizeit und Kultur. Ob sich wirklich alle Ma√ünahmen als sinnvoll erweisen, wir wollen es hoffen. Dennoch herrscht teilweise Unverst√§ndnis. So argumentieren Gastronomen, Hoteliers und …

Lockdown light = Paysexverbot light Mehr lesen ¬Ľ

Katastrophe – Bordelle sind nicht die Treiber der Pandemie!

Der BSD zum Komplettverbot ab dem 2. November 2020 Die Prostitutionsbranche war von dem 1. Corona-Lockdown ‚Äď im Gegensatz zu vergleichbaren Branchen ‚Äď unverh√§ltnism√§√üig hart betroffen: Die Prostitutionsst√§tten blieben l√§nger geschlossen (in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern bis heute). Daf√ľr mussten fast √ľberall die Gerichte bem√ľht werden. Die staatliche Unterst√ľtzung war f√ľr viele Betriebe nicht ausreichend zur …

Katastrophe – Bordelle sind nicht die Treiber der Pandemie! Mehr lesen ¬Ľ

Politisch-Pers√∂nliches Kalk√ľl: Schwesig ignoriert Belange von Prostituierten

Juristisch ist das von der Ministerin unterst√ľtzte Arbeitsverbot schon lange nicht mehr zu rechtfertigen F√ľr Menschen in der Sexarbeit hat „das derzeitige Arbeitsverbot schwere √∂konomische, soziale und psycho-emotionale Folgen“, hei√üt es in einer¬†Stellungnahme¬†der „SeLA – Beratungsstelle f√ľr Menschen in der Sexarbeit in Rostock“ von vor zwei Wochen. Weiterhin hei√üt es: „SeLA sieht in der stillen …

Politisch-Pers√∂nliches Kalk√ľl: Schwesig ignoriert Belange von Prostituierten Mehr lesen ¬Ľ

Sexarbeit in MeckPomm bleibt verboten

Landesregierung stellt sich stur und ignoriert weiterhin die Belange einer ganzen Gruppe Wir erinnern uns: Seit 2015 war die heutige Ministerpr√§sidentin Mecklenburg-Vorpommerns Manuela Schwesig (SPD) ma√ügeblich an der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes beteiligt. Damals noch in der Funktion der Bundesfamilienministerin. Gegnerin der selbstbestimmten Prostitution war sie indes schon l√§nger, z√§hlt zu den eifrigen Verbreitern des albernen Pommesbudenarguments …

Sexarbeit in MeckPomm bleibt verboten Mehr lesen ¬Ľ

Verlängerung des Hurenpasses in MV wieder möglich

Nachdem durch die Corona-Pandemie die gesundheitliche Beratung und Anmeldung nach dem ProstituiertenSchutzGesetz in Mecklenburg-Vorpommern eingestellt wurde, f√§hrt Pro*SABI langsam wieder hoch. Laut eines Informationsblattes des LAGuS – Landesamt f√ľr Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern ist die Verl√§ngerung der Anmeldebescheinigung f√ľr Prostituierte wieder m√∂glich. Seit dem 27.07.2020 kann per Telefon 0381 33159131 bzw. 0171 1762 120 oder …

Verl√§ngerung des Hurenpasses in MV wieder m√∂glich Mehr lesen ¬Ľ

Besucherzahlen steigen wieder

Nach dem Corona-Lockdown gingen logischer Weise auch die Besucherzahlen runter. Nun hatten wir gestern wieder einen deutlichen Anstieg der Zugriffe verzeichnet. Offensichtlich besteht ein hoher Nachholbedarf bei den Nutzern der sexuellen Dienstleistungen ūüôā Welche Damen aktuell bei uns inserieren findest Du unter ‚ÄěNeue Inserate‚Äě Die Top 10 nach aufgerufenen Ort (26.07.2020) Rostock Schwerin Stralsund Greifswald …

Besucherzahlen steigen wieder Mehr lesen ¬Ľ

Neue Corona-Verordnung verbietet Prostitution in Mecklenburg-Vorpommern

Mit der neuen Corona-Verordnung, die am 10. Juli 2020 in Kraft tritt, ist Prostitution in Mecklenburg-Vorpommern bis auf Weiteres komplett verboten. „¬ß2 (30) Prostitution ist untersagt. Das Prostitutionsgewerbe ist f√ľr den Publikumsverkehr geschlossen.“ –° –Ĺ–ĺ–≤–ł—Ź —Ä–Ķ–≥–Ľ–į–ľ–Ķ–Ĺ—ā –∑–į –ö–ĺ—Ä–ĺ–Ĺ–į, –ļ–ĺ–Ļ—ā–ĺ —Č–Ķ –≤–Ľ–Ķ–∑–Ķ –≤ —Ā–ł–Ľ–į –Ĺ–į 10 —é–Ľ–ł 2020 –≥., –Ņ—Ä–ĺ—Ā—ā–ł—ā—É—Ü–ł—Ź—ā–į –Ķ –Ĺ–į–Ņ—ä–Ľ–Ĺ–ĺ –∑–į–Ī—Ä–į–Ĺ–Ķ–Ĺ–į –≤ –ú–Ķ–ļ–Ľ–Ķ–Ĺ–Ī—É—Ä–≥-–ó–į–Ņ–į–ī–Ĺ–į –ü–ĺ–ľ–Ķ—Ä–į–Ĺ–ł—Ź –ī–ĺ …

Neue Corona-Verordnung verbietet Prostitution in Mecklenburg-Vorpommern Mehr lesen ¬Ľ

redlight on

Tag der offenen Bordellt√ľr am 16.07. geplant

Aktion Redlight On f√ľr √Ėffnung der Bordelle Am Donnerstag, den 16.07.2020 ist in vielen deutschen Prostitutionsst√§tten, sprich Bordelle, Laufh√§user, Modellwohnungen etc. ein Tag der offenen T√ľr geplant. Der Interessierte kann sich an diesem Tag davon √ľberzeugen, das auch Bordelle trotz Corona √∂ffnen und Hygienekonzepte umsetzen k√∂nnen. Informationen zur Aktion sind unter¬†redlight-on.de¬†zu finden. Dort kannst Du …

Tag der offenen Bordellt√ľr am 16.07. geplant Mehr lesen ¬Ľ

√Ėffnet die Bordelle. JETZT! Demonstration in Berlin

Geschlossen ‚Äď vergessen ‚Äď verkannt Das fordert nicht nur der Verband BSD, sondern alle Betreiber von Prostitutionsst√§tten und Sexworker_innen. Um der Politik die Branche noch einmal vor der Sommerpause in Erinnerung zu rufen, findet am 03.07.2020 ab 8:30 Uhr eine Demonstration vor dem Bundesrat statt. bsd-ev.info Mit der Aktion richten sich die Verb√§nde nochmals mit einem offenen …

√Ėffnet die Bordelle. JETZT! Demonstration in Berlin Mehr lesen ¬Ľ

Suchst Du Sex in Neudrossenfeld ? Dann starte mit Deiner Suche auf Rotlicht.de entweder auf der Startseite oder nutze die erweiterte Hurensuche.

Scroll to Top