Frankreich

Ist Prostitution „das schäbigste Gewerbe der Welt“?

Französische Pseudo-Studie erklärt alle Sexarbeiter/innen zu unmĂĽndigen und dummen Opfern Anfang Juni haben einige Medien ĂĽber ĂĽber eine neue Studie / einen Report aus Frankreich berichtet, die/der von sich behauptet, ein detaiiliertes Lagebild der weltweiten Prostitution abzubilden. Das 550 Seiten starke Werk unter dem Titel „Prostitution: Exploitations, Persecutions, Repressions“ hat die Fondation SCELLES herausgegeben. Es …

Ist Prostitution „das schäbigste Gewerbe der Welt“? Mehr lesen »

Pariser Museum d'Orsay

Kulturtipp: Ausstellung im Pariser Musée d’Orsay

„Glanz und Elend. Bilder der Prostitution 1850-1910“ Im Europa des 19. Jahrhundert ging es, was die Sexualität betraf, recht zĂĽgellos zu – vor allem in der 2. Hälfte. In den wohlhabenden Kreisen Britanniens entdeckte man die GeiĂźelung als erotische Spielart fĂĽr sich, in Frankreich waren Kurtisanen teils omnipräsent und ĂĽberall gediehen Bordelle und Lusthäuser unterschiedlichster …

Kulturtipp: Ausstellung im Pariser Musée d’Orsay Mehr lesen »

Ninon de Lenclos – Kurtisane und Urmutter der Galanterie

„Wir begehren! – Sex und Hurerei in der Menschheitsgeschichte“ Teil 3 Hurerei, SeitensprĂĽnge und Ehebruch, Vielweiberei, Orgien, Nymphomanie, sexuelle Eskapaden, Fetischismus… das sind keine Erfindungen heutiger Tage, das hat es schon immer gegeben! Prostitution ist kein Problem, sondern ein Arragement. Sadomasochismus gehört genauso zu unserer Sozial- und Kulturgeschichte wie die Verwendung von Sexspielzeugen. Leidenschaft ist …

Ninon de Lenclos – Kurtisane und Urmutter der Galanterie Mehr lesen »

Frankreich: neue Gesetzesinitiative vorgelegt

Freier wie Straftäter behandelt Schon Bald könnten Freier in Frankreich mit hohen Geldstrafen belegt werden. So heiĂźt es aus Medienkreisen, dass die Parlamentsfraktion der regierenden Sozialisten ein entsprechendes Gesetz bereits Ende November in der Nationalversammlung einreichen wollen. Danach stĂĽnden den Freiern Strafzahlungen im 4-stelligem Bereich bevor. Schon seit Jahren versuchen Prostitutionsgegner, wie die Frauenministerin Najat Vallaud-Belkacem, ein solches …

Frankreich: neue Gesetzesinitiative vorgelegt Mehr lesen »

„Prostituierte verkaufen keineswegs ihre Körper“

TAZ berichtet neutral ĂĽber Diskussionen zur Prostitution in Frankreich Dass Frankreichs Frauenministerin die Prostitution in ihrem Land abschaffen will, ist ja nun hinlänglich bekannt. Auch in Deutschland gibt es viele, die das hier auch gerne so haben wollen. Das Problem an den ganzen Diskussionen und Debatten ist nur, dass das Thema meist zu polemisch und …

„Prostituierte verkaufen keineswegs ihre Körper“ Mehr lesen »

Frankreich will Prostitution verbieten

Frauenministerin fordert Strafen fĂĽr Freier Laut französischen und österreichischen Medien plane Frankreichs Frauenministerin Najat Vallaud-Belkacem die Prostitution gesetzlich zu verbieten. Bislang ist nur die Zuhälterei, jedoch nicht die Prostitution an sich verboten. Allerdings ist direktes Ansprechen („aktives Anwerben“) auf öffentlichen StraĂźen und Plätzen sowohl fĂĽr Prostituierte, als auch fĂĽr Freier strafbar. Seit 2003 können Prostituierte auch fĂĽr …

Frankreich will Prostitution verbieten Mehr lesen »

Frankreichs Sozialministerin will Prostitution abschaffen

Paris – Die französische Sozialministerin Roselyn Bachelot will kĂĽnftig die Kunden von Prostituierten bestrafen. Wie die 64-Jährige in einem Interview der Zeitung „Le Parisien“ sagte, werde ein entsprechender Gesetzentwurf in KĂĽrze dem Parlament zur Beratung vorgelegt. Danach soll nach schwedischem Vorbild der käufliche Erwerb sexueller Dienstleistungen mit Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft werden. In Schweden trat am 1. Januar …

Frankreichs Sozialministerin will Prostitution abschaffen Mehr lesen »

Suchst Du Sex in Aystetten ? Dann starte mit Deiner Suche auf Rotlicht.de entweder auf der Startseite oder nutze die erweiterte Hurensuche.

Scroll to Top