Menschenhandel

Menschenhandel: KOK richtet in Berlin Fachkonferenz aus

Immer wieder mit Prostitution im Allgemeinen ĂĽber einen Haufen gekehrt: human trafficking. Leider. Zwar gibt es auch in Deutschland jedes Jahr neue Fälle von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung. Allerdings handelt es sich dabei unwidersprochen um eine Straftat. Prostitution hingegen ist eine legale Form des Geldverdienens – nicht nur in Deutschland. Beides sind also völlig verschiedene …

Menschenhandel: KOK richtet in Berlin Fachkonferenz aus Mehr lesen »

Justiz: Prozess wegen Menschenhandels in Rostock

30-jährigen Rumäne angeklagt Neues aus der dunklen Ecke der Menschlichkeit. In Rostock hat vor dem Rostocker Landgericht ein Prozess wegen gewerbsmäßigen Menschenhandels zur AusĂĽbung der Prostitution, Zuhälterei und Körperverletzung am vergangenen Freitag, dem 30.06.2017, begonnen. Angeklagt ein seit Dezember in U-Haft befindlicher, 30-jähriger Rumäne. Ihm wird zur Last gelegt, zwischen 2013 und 2015 eine heute …

Justiz: Prozess wegen Menschenhandels in Rostock Mehr lesen »

Sonja Dolinsek bei „Skeptics in the Pub“

Vortrag „Sexarbeit: Fakt und Fiktion“ Die Kölner Skeptiker der GWUP haben fĂĽr ihr Projekt „Skeptics in the Pub“ kĂĽrzlich die Historikerin Sonja Dolinsek (menschenhandelheute.net) eingeladen. Ihr Vortrag trägt den Titel „Sexarbeit: Fakt und Fiktion“. Darin referiert sie u.a. ĂĽber die Prostitutionspolitiken seit Ende des 19. Jahrhunderts, ĂĽber GrĂĽnde fĂĽr die Berufswahl der Prostituierten, ĂĽber „Arbeit …

Sonja Dolinsek bei „Skeptics in the Pub“ Mehr lesen »

Menschenhandel: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-Prostituierte

Sie nennt sich Schwesta Ewa und mach seit einigen Jahren als Rapperin auf sich Aufmerksam – die 32-jährige Frankfurterin Ewa MĂĽller. Nun sitzt die gebĂĽrtige Polin in U-Haft. Der Vorwurf: sie soll mehrere weibliche Fans wirtschaftlich abhängig gemacht und dann in die Prostitution geschickt haben. Laut Medienberichten seien die Opfer zwischen 17 und 19 Jahre …

Menschenhandel: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-Prostituierte Mehr lesen »

Ist Prostitution „das schäbigste Gewerbe der Welt“?

Französische Pseudo-Studie erklärt alle Sexarbeiter/innen zu unmĂĽndigen und dummen Opfern Anfang Juni haben einige Medien ĂĽber ĂĽber eine neue Studie / einen Report aus Frankreich berichtet, die/der von sich behauptet, ein detaiiliertes Lagebild der weltweiten Prostitution abzubilden. Das 550 Seiten starke Werk unter dem Titel „Prostitution: Exploitations, Persecutions, Repressions“ hat die Fondation SCELLES herausgegeben. Es …

Ist Prostitution „das schäbigste Gewerbe der Welt“? Mehr lesen »

Bald „Runder Tisch Prostitution“ in MV?

Ministerin Hesse will Lage der Sexarbeiterinnen verbessern Heute berichtete der NDR darĂĽber, dass Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin, Birgit Hesse, einen landesweiten „Runden Tische Prostitution“ ins Leben rufen wolle – angelehnt an jenen in Nordrhein-Westfalen. Wann dieser aber genau zusammentreffen wird, steht offensichtlich noch nicht fest. Naja, darĂĽber geredet wird ja seit Jahren, passiert ist aber wenig. Hier …

Bald „Runder Tisch Prostitution“ in MV? Mehr lesen »

Sex gegen Geld verbieten: Der christliche Stursinn von Lea Ackermann

SOLWODI-GrĂĽnderin vergleicht Freier sogar mit Mördern KĂĽrzlich beim Deutschlandfunk: Die Journalistin Christine Heuer interviewte in einem Telefonat die SOLWODI-GrĂĽnderin Ordensschwester Lea Ackermann. Thematisiert werden sollte in dem Hörfunkbeitrag das Ansinnen der Bundesregierung, Freier von Zwangsprostituierten zu bestrafen. wie zu erwarten, erwuchs aus dem Gespräch aber keine Diskussion ĂĽber das FĂĽr und Wider eines solches Gesetzes, sondern …

Sex gegen Geld verbieten: Der christliche Stursinn von Lea Ackermann Mehr lesen »

Sexsklaven hinter jeder Ecke – deutschlandweit

Wer sie nicht sieht, der guckt nicht tief genug in den Schatten Hunderttausende unfreiwillig anschaffende Frauen soll es verschiedenen Quellen zufolge in Deutschland geben, sexuell ausgebeutet und versklavt. Eine enorme Dunkelziffer kommt natĂĽrlich noch dazu. Zahlen und Beweise gibt es natĂĽrlich keine, aber das braucht es ja auch gar nicht. Wenn Schwarzer, Solwodi, einzelne Kriminalisten …

Sexsklaven hinter jeder Ecke – deutschlandweit Mehr lesen »

Prostitution als letzter Ausweg = Zwangsprostitution?

Die Badische Zeitung veröffentlicht Beitrag zum Thema Menschenhandel Heute hat das Onlineportal der Badischen Zeitung einen Artikel mit dem Titel „Menschenhandel: eine Frage der Definition“ veröffentlicht. Darin informiert der Autor bspw. ĂĽber Studien und Erhebungen zur Zwangsprostitution in den letzten 100 Jahren. So auch ĂĽber den 1927 von einem Expertenkomitee des Völkerbundes vorgelegten Bericht ĂĽber …

Prostitution als letzter Ausweg = Zwangsprostitution? Mehr lesen »

Stimmungsmache gegen das Prostitutionsgewerbe

Magazin „Der Spiegel“ gibt sich reiĂźerisch, tendenziös und polemisch “Bordell Deutschland – Wie der Staat Frauenhandel und Prostitution fördert” titelt das wöchentliche Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe. Das Heft, das bereits seit ein paar Tagen in Umlauf ist, hat in dieser Zeit schon etlichen Unmut auf breiter Front verursacht. Mit einiger Verspätung soll nun endlich auch …

Stimmungsmache gegen das Prostitutionsgewerbe Mehr lesen »

Von Menschenhändlern, Zuhältern und Zwangsprostituierten …

Innenministerium hat Kriminalstatistik 2012 online gestellt Heute hat das Bundesministerium des Innern die Polizeiliche Kriminalstatistik veröffentlicht. Das nehmen wir nun mal zum Anlass, um uns die Straftaten in Bezug auf das Rotlichtgewerbe anzuschauen. Häufig wird ja von Prostitutionsgegnern und sexuell unaufgeschlossenen Personen aufgefĂĽhrt, dass sich Deutschland seit Inkrafttreten des Prostitutionsgesetzes in „eines der größten Bordelle …

Von Menschenhändlern, Zuhältern und Zwangsprostituierten … Mehr lesen »

FunGarden-Prozess geht seinem Ende zu

40-jährige Bordell-Betreiberin aus Haft entlassen Vor mehr als einem Jahr fand im Emmericher Sauna-Club “Fun Garden” eine groĂźangelegte Razzia statt. Der 53-jährige bosnische Betreiber und seine 40-jährige Lebensgefährtin wurden verhaftet. Im November begannen dann die Verhandlungen gegen die beiden Angeklagten. Ihnen wird wird Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung, Steuerhinterziehung (rund 4 Mio. Euro) und Urkundenfälschung vorgeworfen. Unzählige Prozesstage, Zeugenaussagen und Beweise später …

FunGarden-Prozess geht seinem Ende zu Mehr lesen »

Ein Gesetzespaket gegen Zwangsprostitution …

Welt.de schreibt ĂĽber Menschenhandel, Flatrate-Bordelle, das Prostitutionsgesetz und den Kampf eines FDP-Politikers „Wie ein Gesetz gegen Zwangsprostitution verkĂĽmmert“ lautet der Titel eines kĂĽrzlich veröffentlichten Artikels des Onlineportals Welt.de. Darin versuchen die beiden Autoren die Themen Menschenhandel, Zwangsprostitution und dazu geplante bzw. gescheiterte Gesetzesinitiativen der Bundesregierung aufzuarbeiten. Der Rote Faden dieses umfangreichen Berichts ist aber sozusagen …

Ein Gesetzespaket gegen Zwangsprostitution … Mehr lesen »

Menschenhandel und Steuerbetrug: Verhandlungen in Kleve beginnen

Betreiber-Paar hatte Steuern in Millionenhöhe hinterzogen Am nächsten Dienstag (13.11.) mĂĽssen sich die beiden Betreiber zweier Bordelle im nordrheinwestfälischen Emmerich (weiteres hier) vor Gericht verantworten. Die Verhandlungen vor der Klever Wirtschaftsstrafkammer sollen acht Tage dauern. Dem 53-jährigen Bosnier und der 40-jährigen Russin wird zur Last gelegt, zwischen 2005 und 2011 einen Steuerschaden in Höhe von rund 4 Mio. …

Menschenhandel und Steuerbetrug: Verhandlungen in Kleve beginnen Mehr lesen »

Suchst Du Sex in Tharandt ? Dann starte mit Deiner Suche auf Rotlicht.de entweder auf der Startseite oder nutze die erweiterte Hurensuche.

Scroll to Top