Wieder ein unnötiger Blick in den Spiegel

Der „Spiegel“ hat zum Jahresende auf seiner Onlinepräsenz eine „Bilanz zum Prostituiertenschutzgesetz“ veröffentlicht. Seinen steten Ruf, nahe am Boulevard zu publizieren, wird er damit aber nicht los. Kaum verwunderlich, hat das Magazin noch...