Tipp: In St. Pauli geht’s auf historische Hurentour

Mit Gästeführerin auf Reise durch die Geschichte der Prostitution

Einen ganz besonderen Rundgang ĂĽber die Reeperbahn können Interessierte jetzt immer donnerstags, freitags oder samstags buchen, und das noch bis Ende des Jahres – vorerst. Die GD incentives GmbH bietet nämlich eine historische Hurentour an; auch fĂĽr Rollstuhlfahrer geeignet. Laut Veranstalter sollen die Gäste dabei von einer im traditionellen Hurengewand des 16. Jahrhunderts gekleidete Schauspielerin durch das „Gestern und Heute der Prostitution“ gefĂĽhrt werden. Während dieser Reise werden Einblicke in das Leben von babylonischen Tempelprostitution, in die Position der Kirche bis hin zum einstigen Leben und Arbeiten der Prostituierten in St. Pauli gewährt. Die GästefĂĽhrerin verrät Tabus bei Sexpraktiken, -kleidung und -gegenständen und nimmt die Teilnehmer sogar in zwei originalgetreu nachgestellte, historische Bordellzimmer mit.

Alle weiteren Details sind auf hurentour.de zu finden.

Scroll to Top