TV-Fund: Hamburger Touri-Tour mal anders

NDR-Kurzportrait über Cheeky Cate und ihre Aufklärungsarbeit auf dem Kiez

„Ich gehe frühstücken wie jeder andere auch. Ich esse tatsächlich Sachen wie jeder andere auch. Ich träume vielleicht die selben Sachen wie jeder. Und ich dusche auch und benutze auch das selbe Wasser. Warum sollten wir nicht gleichgestellt sein, nur weil ich halt nen andern Job mache“, sagt die Hamburger Straßenprostituierte Cheeky Cate im Interview für die NDR-Sendung „Nordtour“.

Die Folge vom 11.11.2023 läuft unter dem Titel „Hurentouren: Mit Cheeky Cate auf dem Kiez“ und gibt ganz ohne Vorverurteilung einen Blick frei auf den Zweitjob der Sexarbeiterin. Denn „die Prostituierte will mit ihren Touren Aufklärungsarbeit leisten und helfen, dass Vorurteile abgebaut werden.“ Touren, ja. Touren über den Kiez mit Touristen und Einheimischen mal aus der Perspektive einer Sexarbeiterin. Dabei scheint es Cate sehr gut zu gelingen – vielleicht auch aufgrund ihres Hamburger Schnacks – sich und ihre Berufsgenossinnen ein menschliches Gesicht zu geben, Ressentiments abzubauen und die Touristen stets gut zu unterhalten.

Ja, die Gegner der legalen Sexarbeit werden jetzt wieder was von „Ausnahme“ und „previligierte deutsche Edelhure“ oder „lobbykontrolliert“ raunen. Und sie haben schon recht. Zumindest mit der Ausnahme. Denn es ist eine Ausnahme, dass sich eine Prostituierte outet, öffentlich im Fernsehen zeigt. Wohlwissend, dass sie Gefahr läuft, von Hardcore-Abolitionist:innen á la Mau, Breymaier, Constable, Heinrich und Co. anschließend verunglimpft zu werden. Vielleicht nicht direkt. Aber sie beeinflussen den aktuell öffentlichen Diskurs wesentlich. Und in diesem werden selbstbewusste SDL wie Cheeky Cate regelmäßig heruntergemacht, beschimpft und verleumdet.

Umso höher einzuschätzen sind Cheeky Cates Hurentouren. Möge sie diese noch lange weiter machen…

Zum 2,5-minütigen Beitrag geht es übrigens hier entlang: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordtour/Hurentouren-Mit-Cheeky-Cate-auf-dem-Kiez,nordtour18700.html

Nach oben scrollen