Web-Show „The Sex Factor“ startet in den USA

Gewinnern winken 1 Mio. Dollar und Porno-Dreh mit Belle Knox

Dass die Beschreibung „doppelmoralisch“ für kaum eine Nation besser zutrifft, als für die öffentlich überaus prüden US-Amerikaner, das ist hinlänglich bekannt. Neben Themen wie Waffenindustrie, Religionen, Rassismus trift das insbesondere auf den Umgang mit Pornografie zu. Ein Aktueller Fall ging kürzlich durch die weltweite Presselandschaft. Und zwar jener der Jung-Darstellerin und Studentin einer Privat-Uni, Belle Knox (Künstlername). Bei der Menge und Intensität an Hasstiraden und öffentlichen Anfeindungen, die der 19-jährige Frau entgegengebracht wurden, glaubt man gar nicht, dass die USA auf der anderen Seite der größte Pornoproduzent der Welt ist.

Eine neue Web-Show im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ scheint nun erneut alles Dagewesene zu übertrumpfen. Und Belle Knox steht ganz im Fokus des Formats Ein geschickter Schachzug der Pornoindustrie? Sicherlich…

Denn „The Sex Factor“ – der Name ist angelehnt an die Gesangs-Show „X-Factor“ – ist ein Porno-Casting, bei welchem 16 Amateure um einen gigantischen Hauptgewinn wetteifern. Dieser geht sogar an zwei Personen, denn insgesamt nehmen jeweils acht Männer und acht Frauen daran teil. Dem Sieger unter den Herren und der Siegerin unter den Damen winkt nämlich nicht nur ein Pornodreh mit Belle Knox – was ja an sich schon überaus reizvoll ist. Darüber hinaus sollen sich die beiden Gewinner insgesamt 1 Million Dollar Preisgeld teilen. Na holla die Waldfee…

Insgesamt macht die Show Lust, so sitzen in der Jury neben Keiran Lee die Pornogrößen Tori Black, Lexi Belle und Remy LaCroix – Belle Knox moderiert das ganze übrigens. Die Show ist definitiv was fürs Auge. Ob das auch die US-amerikanische Öffentlichkeit so sieht? Im stillen Kämmerlein sicherlich schon.

Wer mehr erfahren will, hier geht es zur Website.

rmv

Scroll to Top