Ab Freitag ist Prostitution in MV wieder erlaubt

Lange mussten die Sexworker_innen und Betreiber_innen in Mecklenburg-Vorpommern warten. Am 08.06.2021 verkündete Harry Glawe die

Inserate in Bremen



Bremen


Bremen - die Freie Hansestadt ist mit etwa 550.000 Einwohnern die zehntgrößte Stadt der Bundesrepublik. Die Rotlichmeile des Zwei-Städte-Staates, die Helenenstraße genießt einen Bekanntheitsgrad weit über die Landesgrenzen hinaus. Daneben sind etliche Bordelle, Clubs und Apartments über die ganze Stadt verteilt. Übrigens: Bremen ist auch Heimat des erfolgreichen Webcamgirls SexyJenJen und Geburtsort von Busenwunder und Ex-Pornodarstellerin Annina Ucatis.

Lust auf Abwechslung? Um Huren in Bremen zu finden, schau dich einfach auf Rotlicht.de um.

Wusstest Du schon, dass...


... auf Rotlicht-Weblog.de regelmäßig neue Artikel rund um das Sexgewerbe veröffentlicht werden?

Rotlicht.de - In eigener Sache


 Magazin


Ab Freitag ist Prostitution in MV wieder erlaubt

Lange mussten die Sexworker_innen und Betreiber_innen in Mecklenburg-Vorpommern warten. Am 08.06.2021 verkündete Harry Glawe die

Zum Welthurentag - Sexarbeit in MV noch immer verboten

SeLA, die Beratungsstelle für Sexarbeiter*innen in Rostock, fordert anlässlich des Welthurentages am 2. Juni, das coronabedingte

2. Juni - Internationaler Hurentag: Kampf um gleiche Rechte

1975 hatten in Lyon/Frankreich Sexarbeiter*innen die Kirche Saint Nizier für mehrere Tage besetzt. Vorausgegangen waren vermehrte

Seriöse Auseinandersetzung mit der Prostitution?

Man wird müde ob der ständigen Empörungsrufe über die angeblich allumfassend herrschende Unmenschlichkeit im Feld der Sexdienstleistungen.

Skandalisierte Darstellung von Prostitution in den Medien fördert Stigmatisierung

Die Beratungsstelle SeLA und der Trägerverein STARK MACHEN e.V., erwarten von Journalist*innen, dass sie die Gruppe der Sexarbeiter*innen

-> Hinweis Corona & Sexarbeit <-
© 2005 - 2021 - web-mv.de - regionale Onlinedienste