Prostitution ist das wahrscheinlich Ă€lteste Gewerbe der Welt und steht, nachdem es 2002 in Deutschland legalisiert wurde, also nicht mehr sittenwidrig ist, derzeit wieder massiv zur Diskussion. Doch zum Nachteil der Sexarbeiter_innen und Betreiber wird hier, vor allem von Seiten der Gegner, eine Grundsatzdebatte gefĂŒhrt, welche nur allzu gern undifferenziert, populistisch und voreingenommen daherkommt. Argumente werden zudem hĂ€ufig mit emotionalisierten Geschichten ausgeschmĂŒckt. Ein Diskurs ĂŒber das FĂŒr und Wider von Prostitution, also der Vornahme sexueller Handlungen gegen Entgelt, ist dennoch wichtig und notwendig. Nur wenn man weiß, wo und warum sich Problematiken einstellen, kann man diese auch beheben


ProstituiertenSchutzGesetz

Gesetze, Verordnungen, Beratung

Was spricht fĂŒr und was spricht gegen Prostitution?

VerbÀnde

BSD - Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen e.V.
UEGD

BesD

BSD


Rotlicht-Magazin

zahlreiche interessante BeitrĂ€ge zum ProstituiertenSchutzGesetz findest Du in unserem Rotlicht Magazin.


Weitere Meldungen in der Presse

    Nach oben scrollen