Rund 35.000 Besucher auf der 13.VENUS gezählt

Trotz Wirtschaftskrisenjahr: Fachbesucher und Konsumenten bleiben der Erotik-Fachmesse treu

JĂĽrgen Drews

Jetzt steht die Zahl fest: Rund 35.000 Besucher hatte die diesjährige VENUS, die heute auf dem Messegelände unterm Funkturm zu Ende gegangen ist. Darunter waren neben Fachbesuchern und Konsumenten wieder viele prominente Gesichter: Jürgen Drews gab, umringt von sexy Girls, ein Privatkonzert am Stand von FunDorado. Autogramme schrieb anschließend nicht nur der Schlagerstar, auch Lotto King Karl und VENUS-Botschafterin Nadja Abd El Farrag signierten fleißig auf der Messe. Playboy Rolf Eden erfreute sich am Anblick reizvoller Tänzerinnen. Für Erotik-Stars wie Dolly Buster, Vivian Schmitt und Jana Bach war der Besuch obligatorisch. Und auch TV-Moderator Oliver Pocher hatte auf der VENUS seinen Spaß.

Oliver Pocher

Der Comedian erkundete die weltweit größte internationale Fachmesse auf einer von Fetisch-Sklaven gezogenen Kutsche. Wo Pocher und alle anderen Männer jedoch nicht reindurften, war die Ladies Area. In dem abgeschlossenen Bereich nur für Frauen mit regelmäßigen Menstrip-Shows jubelten begeisterte Messebesucherinnen täglich wohlgestählten Tänzern zu. Nach der Premiere der Ladies Area auf der 13.VENUS steht fest: Frauen gucken genauso gern wie Männer und zücken ebenso schnell ihre Foto-Kameras. Die Ladies Area soll deshalb im kommenden Jahr noch größer und schicker gestaltet werden.

Erotische Shows, sowohl mit Frauen als auch mit Männern, sorgten in den verschiedenen Messe-Bereichen für eine knisternde Atmosphäre. Highlights bildeten spezielle Veranstaltungen wie die Miss- und Mister-VENUS-Wahl in der Show Area. Liebhaber von Lack und Leder fühlten sich in der Fetisch Area in ihrem Element. Geschäftsleute vertrauten auf das bewährte Konzept der Web Area und der Business Area: Gemütlich eingerichtete Lounges und eine einladende Bar boten den nötigen Raum, um sich für ein lockeres Meeting zurückzuziehen. Naddel verriet am Ende noch ihr persönliches Highlight: „Beeindruckt hat mich die große Vielfalt an Kleidern, Schuhen und Accessoires auf der Fachmesse, besonders die Bikinis von PocoLoco haben mir gefallen und werden sicherlich Einzug in meine Reisetasche halten. Ich bin jetzt schon gespannt auf die 14.VENUS 2010.“.

Neben 35.000 Besuchern versammelte die 13.VENUS 360 Aussteller aus 33 Ländern auf dem Messegelände unterm Berliner Funkturm. Weitere Informationen unter: www.venus-berlin.com.

VENUS Berlin

Die VENUS Berlin präsentiert seit 1997 alljährlich Trends und Neuheiten aus den Bereichen Erotik und Lifestyle. Mit an die 400 Ausstellern und 6.000 Fachbesuchern aus 60 Ländern ist sie die größte internationale Fachmesse dieser Art weltweit. Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern stellen Produzenten und Großhändler ihre Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen Mode und Lovetoys vor. Aber auch weniger erotikaffine Hersteller etwa von Getränken und Möbeln oder Anbieter von Computer-Software sind vertreten. Sie alle nutzen die Aufmerksamkeit von 28.000 Konsumenten, die jedes Jahr von der Mischung aus professioneller Produktinformation an den Ständen und erotischer Unterhaltung auf den Showbühnen angezogen werden.

Sandra Barth

Scroll to Top