F*st*ng passiv


F*st*ng oder auch Faustverkehr ist eine Sexualpraktik, bei der mehrere Finger bis hin zu einer oder mehreren Händen vaginal oder an*l eingeführt werden. Es kann somit von allen Geschlechtern praktiziert werden.


Vorsicht: Es bestehen unmittelbare Verletzungsrisiken durch übereiltes, unvorsichtiges oder gewaltsames Vorgehen. Schädigungen des Anus bzw. der Vagina können sehr schmerzhaft sein. Daher empfielt es sich die ersten Versuche von An*l- bzw. Vaginaldehnungen äußerst behutsam und mit wenigen Fingern zu beginnen. Handschuhe und Gleitmittel verringern das Infektions-/ Verletzungsrisiko deutlich. Auch wird vor Gleitmitteln mit betäubender Wirkung abgeraten um bei eintretenden Schmerzen unmittelbar aufhören zu können.


"F*ustf*ck passiv" sagt lediglich aus, dass der Inserent / die Inserentin ein F*st*ng an sich zulässt. Ein F*st*n des Kunden ist (sofern nicht zusätzlich angeboten) nicht mit inbegriffen.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2019 - web-mv.de - regionale Onlinedienste