Nachrichten aus aller Welt: Neues aus ├ľsterreich

26. M├Ąrz 2013

Wiener Anwalt verprasste rund 2 Millionen Euro an Klientengeldern in Nobel-Bordell

F├╝r medialen Aufruhr sorgt aktuell ein Fall in ├ľsterreich, bei dem ein Wiener Anwalt die Treuhandkonten seiner Klienten gepl├╝ndert haben soll – rund zwei Millionen Euro. Das Geld solle er zu gro├čen Teilen in einem Nobel-Bordell der Landeshauptstadt verprasst haben. Heute.at berichtet von bis zu 10.000 Euro pro Nacht.

Des Advokaten Lebensstil wurde ihm wohl selber unheimlich, denn er zeigte sich selbst bei der Polizei an. Den Gesch├Ądigten versprach er Wiedergutmachung. Wie diese aussehen soll – zumal seine Kanzlei nun geschlossen ist – bleibt indes offen. Vielleicht bietet er ja k├Ârperliche Wiedergutmachung an ­čśë

Zuf├Ąllige Beitr├Ąge aus der selben Rubrik