Peitschen


Die Disziplinierung und Züchtigung des Partners ist Teil des BDSM (kurz für: Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism). Dazu gehört das Traktieren mittels Schlägen mit der Hand oder mit Utensilien. Das Auspeitschen nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. Beliebte Werkzeuge sind dabei Peitschen aller Art, Rohrstöcke, neunschwänzige Katzen, Ruten etc.pp..

Unter Dominas, Femdoms und Co. ist das Spanking eine gern praktizierte (einvernehmliche) Sexualpraktik. Dabei wird schlicht das bekleidete oder entblößte Gesäß des Bottoms geschlagen.

Im Zusammenhang mit der körperlichen Züchtigung sind oftmals auch "Möbel" wie das Berkley-Pferd oder das Andreaskreuz in Gebrauch.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2018 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


„Sexarbeit und Gewalt„ – Podiumsdiskussion in Rostock

Liebe Sexarbeiter_innen, politisch interessierte Freier…, am nächsten Donnerstag findet in Rostock eine offene Posiumsdiskussion zum Thema „Sexarbeit und Gewalt„ statt. Organisiert wird der Abend von der Beratungsstelle für Menschen in der Sexa...

AIDS-Hilfe weitet Beratungsangebot in Schwerin aus

Die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung / AIDS-Hilfe Westmecklenburg weitet ihr Beratungsangebot in Schwerin aus. Speziell heißt dass, dass nun einmal wöchentlich auch im AOK Service Center auf der Großen Dreesch eine offene Sprech...

Venus 2018: Und das war sie jetzt?

„Die Venus 2012 ging am Sonntag zu Ende. Vier Tage lang stand in Berlin Erotik, Sex und Lifestyle ganz oben auf dem Programm. Wirklich Neues oder Überraschendes konnte die internationale Fachmesse jedoch nicht bieten. Auch könnte man meinen, da...