P*itschen


Die Disziplinierung und Z*chtigung des Partners ist Teil des BDSM (kurz für: B*ndage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism). Dazu gehört das Traktieren mittels Schlägen mit der Hand oder mit Utensilien. Das Ausp*itschen nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. Beliebte Werkzeuge sind dabei P*itschen aller Art, Rohrstöcke, neunschwänzige Katzen, Ruten etc.pp..

Unter Dominas, Femdoms und Co. ist das Spanking eine gern praktizierte (einvernehmliche) Sexualpraktik. Dabei wird schlicht das bekleidete oder entblößte Gesäß des Bottoms geschlagen.

Im Zusammenhang mit der körperlichen Z*chtigung sind oftmals auch "Möbel" wie das Berkley-Pferd oder das Andreaskreuz in Gebrauch.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2019 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


Salomé Balthus im Schweizer Fernsehen: – Ein Dialog mit Nachspiel

Schawinski Roger Schawinski ist vor allem in der Schweiz bekannt. Seit Jahrzehnten tritt er dort insbesondere als Autor und Moderator öffentlichkeitswirksam in Erscheinung. Dazu gehört auch die nach ihm benannte Talksendung „Schawinski“ i...

Die zweifelhafte Sacharbeit der Prostitutionshasser

Pro oder Contra Sexarbeit? Argumente gibt es auf beiden Seiten. Nur sind die der Befürworter meist stichhaltiger, fundierter, ja werteorientierter. Warum? immerhin belegen doch die Gegner ihre Meinung stets mit Zahlen und Belegen… Schön wär es....

Ein schönes Osterfest!

Jetzt hab ich das fast vergessen. Ostern steht vor der Tür. In diesem Sinne wünscht das ganze Team von Rotlicht.de allen Partnern, KundInnen Usern und Lesern des Rotlicht-Weblogs ein schönes Osterfest!     Und für alle die, die jetzt nicht...