Buchtipp: 101 Prozent Hure

5. Oktober 2012

Leipziger Ex-Prostituierte erzählt über ihren 10 Jahre lang ausgeübten Job

„101 % Hure. Sex, Drogen, Gewalt – eine Insiderin packt aus“ heist ein Buch (Top Secret Verlag), welches ab dem 18. Oktober erhältlich ist. Dies ist die Lebensgeschichte von „Alina Angel“, einer Prostituierten, die rund 10 Jahre lang in ihrer eigenen Modell-Wohnung in Leipzig anschaffte.

Die großbusige Autorin spricht in ihrem Buch über das Gewerbe, über Kolleginnen, Zuhälter, Freier und über den emotionalen Umgang mit ihrem Beruf. Und das auf ganz unverblümte und auf schamlose Art, sie beschönigt nichts, plaudert ebenso über die unangenehmen als auch über die erotischen und schönen Seiten ihres Jobs.

In der Buchbeschreibung heiĂźt es weiterhin: „Sie schreibt ĂĽber Schönheitsoperationen, Alkoholmissbrauch, Drogenexzesse und ĂĽber die Strategien der Zuhälter. Sie wurde Opfer von Gewalttaten, Drohungen und Intrigen. Sie wurde geliebt und gehasst. Sie schwebte im siebten Himmel und landete in der Hölle. Brisante Schicksalsschläge prägten ihr Leben. In ihrem Buch gewährt Alina Angel einen unverschleierten Blick hinter die Kulissen ihres hurigen Lebens.“

Und die Kapitel versprechen noch mehr, so lauten die Ăśberschriften „Meine zehn goldenen Regeln“, „Scharf und sĂĽndig“, „Hurenalltag“, Fantasievolle Rollenspiele“ oder „Akte Mord“.

Wer einen Blick hinter die Kulissen einer Hure blicken will:

Alina Angel

101% Hure. Sex, Drogen, Gewalt – eine Insiderin packt aus (Ad)

Taschenbuch, 272 Seiten

Top-Secret-Verlag

17,90 Euro

ISBN-13: 978-3981539769

empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren

Zufällige Beiträge aus der selben Rubrik