Stralsund: Nächtliche Hilferufe waren harmlos

Polizei belehrt Pärchen nach Liebesakt

Nachdem eine besorgte 43-jährige Stralsunderin aus der Frankenvorstadt in der vergangenen Nacht, gegen 1.30 Uhr, Hilferufe einer Frau aus einem Hotelzimmer hörte, alarmierte sie die Polizei. Drei Einsatzfahrzeuge prüften umgehend das Geschilderte. Die eingesetzten Beamten fanden in dem Hotelzimmer ein Pärchen vor, welches jedoch versicherte nicht in Schwierigkeiten zu stecken. Hingegen seien sie bei ihrem nächtlichen Liebesakt ein wenig zu laut gewesen. Nach eingehender Belehrung des Pärchens, er 50- und sie 47-Jährig, wurde der Einsatz beendet.

Scroll to Top