LAGuS

Sexarbeit in MV weiter möglich | Sachsen macht derweil die Schotten dicht

3G-Regel in Prostitutionsstätten in Mecklenburg-Vorpommern Die Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V) vom 23. November 2021 hat wieder einiges an Regeländerungen mit sich gebracht. GlĂĽcklicherweise beinhaltet sie diesmal keine Untersagung der Sexarbeit. Nachdem die Landesregierung bis zum Juni 2021 – wir erinnern uns – ein 15 Monate andauerndes Arbeitsverbot durchdrĂĽcken konnte, ist das jetzt keine Selbstverständlichkeit. Zumindest vorerst dĂĽrfen …

Sexarbeit in MV weiter möglich | Sachsen macht derweil die Schotten dicht Mehr lesen »

Rostock, Germany. City skyline reflecting in water of Warnow river

Zum Welthurentag – Sexarbeit in MV noch immer verboten

Beratungsstelle fĂĽr Sexarbeiter*innen in Rostock fordert Ende des Lockdowns auch fĂĽr sexuelle Dienstleistungen SeLA, die Beratungsstelle fĂĽr Sexarbeiter*innen in Rostock, fordert anlässlich des Welthurentages am 2. Juni, das coronabedingte Verbot sexueller Dienstleistungen in Mecklenburg-Vorpommern aufzuheben. Wenn körpernahe Dienstleistungen wie Massagen und Tattoostechen wieder erlaubt seien, mĂĽsse dies auch fĂĽr Sexarbeit gelten. Alles andere sei eine …

Zum Welthurentag – Sexarbeit in MV noch immer verboten Mehr lesen »

Verlängerung des Hurenpasses in MV wieder möglich

Nachdem durch die Corona-Pandemie die gesundheitliche Beratung und Anmeldung nach dem ProstituiertenSchutzGesetz in Mecklenburg-Vorpommern eingestellt wurde, fährt Pro*SABI langsam wieder hoch. Laut eines Informationsblattes des LAGuS – Landesamt fĂĽr Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern ist die Verlängerung der Anmeldebescheinigung fĂĽr Prostituierte wieder möglich. Seit dem 27.07.2020 kann per Telefon 0381 33159131 bzw. 0171 1762 120 oder …

Verlängerung des Hurenpasses in MV wieder möglich Mehr lesen »

Nun ist’s raus: das LAGuS ist in MV für Sexarbeiter_innen zuständig

Umfassende gesundheitliche und soziale Beratung soll ab Herbst beginnen Tatsächlich hat es das Ministerium fĂĽr Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern noch geschafft. Am 27.06, Läppische vier Tage vor Inkrafttreten des Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG), gab Ministerin Drese bekannt, wer in MV nun zuständig sein wird fĂĽr die gesundheitliche und soziale Beratung sowie fĂĽr das Anmeldeverfahren fĂĽr Prostituierte. …

Nun ist’s raus: das LAGuS ist in MV für Sexarbeiter_innen zuständig Mehr lesen »

Produkttipp


Suchst Du Sex in Dammfleth ? Dann starte mit Deiner Suche auf Rotlicht.de entweder auf der Startseite oder nutze die erweiterte Hurensuche.

Scroll to Top