Fachtagung „Sexarbeit als Arbeit“ im schweizerischen Olten

15. Juni 2018

Am 27. Juni findet Hochschule f├╝r Soziale Arbeit FHNW in Olten/Schweiz eine Fachtagung zur Sexarbeit statt.

Betrachtet werden „historische und aktuelle Perspektiven, theoretische Zug├Ąnge und Handlungsans├Ątze“. Geleitet wird die Veranstaltung von

  • Melanie Mu├▒oz, Fachstelle Lysistrada, Vorstandsmitglied ProKoRe
  • Jacqueline Suter, Fachstelle XENIA, Vorstandsmitglied ProKoRe
  • Prof. Dr. Eva B├╝schi, Hochschule f├╝r Soziale Arbeit FHNW und
  • Prof. Dr. Maritza Le Breton, Hochschule f├╝r Soziale Arbeit FHNW

In der Ank├╝ndigung hei├čt es:

„Ziel dabei ist es, mittels gewonnener Erkenntnisse aus Beratungs- und Forschungszusammenh├Ąngen eine Situationsanalyse vorzunehmen und Sexarbeit als solche ├Âffentlich und fachlich fundiert zu thematisieren. Aktuelle Entwicklungen, Chancen, Risiken wie auch Grenzen bestehender Ans├Ątze im Bereich Sexarbeit werden diskutiert. Workshops bieten die M├Âglichkeit, theoretische Konzepte und Handlungsmodelle im Hinblick auf die professionelle Praxis zu vertiefen.“

Zur Ank├╝ndigung (inkl. Tagungsbrosch├╝re) geht es hier entlang.

Zuf├Ąllige Beitr├Ąge aus der selben Rubrik