Start der Venus am 26. Oktober

BDSM Paar

Besuche den Stand des Berufsverbands fĂŒr erotische und sexuelle Dienstleistungen in Halle 21!

Da ist sie wieder: Die VENUS Berlin. Die nach eigener Aussage grĂ¶ĂŸte internationale Erotikfachmesse eröffnet morgen ihre Pforten in den Messehallen unterm Funkturm. Groß ist 2023 auch die Anzahl der Markenbotschafterinnen. Insgesamt 7 Promis stehen dieses Mal mit ihrem Namen und Gesicht fĂŒr die Venus in der Öffentlichkeit. Neben Micaela SchĂ€fer sind das Anne WĂŒnsche, Texas Patti, Lena Nitro, Anike Ekina, RoxxyX und Diana Fetish.

Wie jedes Jahr will sich das Event weiterentwickeln und modernisieren. So versprechen die Macher mit „Konventionen zu brechen“ und ein „klares Zeichen fĂŒr Inklusion und Vielfalt“ zu setzen. Außerdem wolle man vom 26. bis 29. Oktober zusammen mit INSOMNIA und Joyclub Sex Education sexpositive und feministische Akzente setzen. D.h. Sexcoaches und Beziehungstherapeut*innen laden in der Hedonistic Lounge zu VortrĂ€gen, Übungen und anregenden GesprĂ€chsrunden.

NatĂŒrlich wird es in den Messehallen weiterhin Shows, Fachaussteller und Stars aller Art und fĂŒr jeden Geschmack geben. Triff International bekannte Pornostars, Erotik-Influencer*innen oder Webcam-Performer*innen. Entdecke die neuesten Sextoys und ausgefallensten Klamotten und und und.

Übrigens auch ein Teil der Rotlicht-Szene wird auf der Venus 2023 vertreten sein – genauer der Berufsverband fĂŒr erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V. Du findest den Stand des gemeinnĂŒtzigen Vereins zentral in der Shopping Area (Halle 21 A). Husche gerne vorbei und lass dich auf ein lehrreiches GesprĂ€ch mit dem BesD-Team ein. Besser zum Thema kannst du dich gar nicht informieren lassen als dort. Außerdem sind die Jungs und MĂ€dels nett und freuen sich immer auf ein schĂ€tzendes GesprĂ€ch


Nach oben scrollen