Neue Landesverordnungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Kraft getreten

Der November ist vorbei. Nicht aber der Lockdown light. Der wird fortgesetzt. So sind zum heutigen Tag in allen Bundesländern überarbeitete

Inserate in Sachsen



Sachsen


Sachsen - Freisstaat im mittleren Deutschland und Bundesland des Porzellans. Sachsen ist beliebt bei Touristen und begehrt bei Freiern. So bieten dir hier zahlreiche Frauen, Männer und Trans ihre Dienste an, ob in Bordellen, Clubs und Apartments. Allein in der Uni- und Messestadt Leipzig erwarten dich über 400 Huren. Apropos, die Geburtsstadt Richard Wagners hat auch einige Erotikgrößen hervorgebracht. So z.B. die durch eine Kuppelshow bekannt gewordene Melanie Müller (aka Scarlet Young), die Autorin und Ex-Prostituierte “Alina Angel” oder Deutschlands bekanntestes Nacktmodel und Gesicht der Venus, Micaela Schäfer.

Lust auf Abwechslung? Um Huren und Etablissements in Sachsen zu finden, z.B. in Städten wie Dresden, Leipzig, Chemnitz oder Zwickau, bist du auf Rotlicht.de ganz richtig.

Wusstest Du schon, dass...


... die über die Medien, verschiedene Organisationen und Polizeibehörden verbreitete Schätzung, wonach es in Deutschland hunderttausende unter Zwang anschaffende Frauen gebe, reine Fiktion ist? Sowohl jegliche Kriminalstatistiken, Datenlagen im Lagebild „Menschenhandel" als auch anderweitige Hochrechnungen sowie Erkentnisse etlicher Beratungsstellen widerlegen diese Mär.

Rotlicht.de - In eigener Sache


 Magazin


Neue Landesverordnungen zum Umgang mit SARS-CoV-2 in Kraft getreten

Der November ist vorbei. Nicht aber der Lockdown light. Der wird fortgesetzt. So sind zum heutigen Tag in allen Bundesländern überarbeitete

RKI veröffentlicht neue Daten zu HIV/AIDS in Deutschland

"Das Robert Koch-Institut hat anlässlich des bevorstehenden Welt-AIDS-Tages im Epidemiologischen Bulletin eine umfassende Darstellung

Das war es jetzt: keine Gleichstellung für SDL

Seit einem halben Jahr nun schon dürfen Sexarbeiter_innen nicht mehr legal in Mecklenburg-Vorpommern arbeiten. Verständlich natürlich

Lockdown light = Paysexverbot light

Zum 02. November 2020 sind bundesweit neue Landesverordnungen in Kraft getreten - mit erneut harten Einschnitten für einzelne Einrichtungen

Katastrophe - Bordelle sind nicht die Treiber der Pandemie!

GASTBEITRAGDie Prostitutionsbranche war von dem 1. Corona-Lockdown – im Gegensatz zu vergleichbaren Branchen – unverhältnismäßig

-> Hinweis Corona & Sexarbeit <-
© 2005 - 2020 - web-mv.de - regionale Onlinedienste