Analverkehr passiv


Der Analverkehr, auch Analkoitus genannt, ist eine Sexpraktik, bei dem der Penis oder ein Dildo in den Anus des Sexualpartners eingeführt wird. Für den Analverkehr sollten vorbereitende Maßnahmen, wie etwa eine Reinigung, vorgenommen werden, um Infektionen o.ä. vorzubeugen sowie um Verletzungen auszuschließen, behutsam vorgegangen werden.


Um den Anus zu penetrieren kommen häufig Sexspielzeuge zur Anwendung. Neben speziellen Dildos oder Analperlen sind dies auch Butt-Pluggs bzw. Analplugs (Plug engl. für Stöpsel), welche aufgrund ihrer Form im Anus verbleiben, ohne von allein herauszufallen oder versehentlich komplett hineinzugelangen. Um einen Mann anal zu penentrieren verwenden Frauen alternativ Umschnalldildos, sogenannte Strap-Ons (teilweise auch beim Sex Frau+Frau praktiziert). Diese Sexualpraktik bezeichnet man dann Pegging.


Durch die anale Penetration des Mannes (der Trans-Frau) ist es möglich dessen Prostata zu stimulieren - bis hin zum Orgasmus. Bei dier Prostata handelt es sich um eine Geschlechtsdrüse, die vom Enddarm aus erreicht werden kann. Sie gilt als männlicher G-Punkt.

"Analverkehr passiv" sagt lediglich aus, dass der Inserent / die Inserentin Analverkehr an sich zulässt. Die Penetration des Kunden ist (sofern nicht zusätzlich angeboten) nicht mit inbegriffen.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2018 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


„Sexarbeit und Gewalt„ – Podiumsdiskussion in Rostock

Liebe Sexarbeiter_innen, politisch interessierte Freier…, am nächsten Donnerstag findet in Rostock eine offene Posiumsdiskussion zum Thema „Sexarbeit und Gewalt„ statt. Organisiert wird der Abend von der Beratungsstelle für Menschen in der Sexa...

AIDS-Hilfe weitet Beratungsangebot in Schwerin aus

Die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung / AIDS-Hilfe Westmecklenburg weitet ihr Beratungsangebot in Schwerin aus. Speziell heißt dass, dass nun einmal wöchentlich auch im AOK Service Center auf der Großen Dreesch eine offene Sprech...

Venus 2018: Und das war sie jetzt?

„Die Venus 2012 ging am Sonntag zu Ende. Vier Tage lang stand in Berlin Erotik, Sex und Lifestyle ganz oben auf dem Programm. Wirklich Neues oder Überraschendes konnte die internationale Fachmesse jedoch nicht bieten. Auch könnte man meinen, da...