Skip to main content

Zustelladresse von rotlicht.de

Seit Juli 2017 gibt es ja das neue Prostituiertenschutzgesetz, welches eine Registrierung vorschreibt. Für diese Registrierung, unter Sexworkern auch „Hurenausweis“ genannt, benötigst Du u.a. eine Adresse. Falls Du keine Wohnung bzw. Meldeadresse in Deutschland hast, kannst Du über uns eine Zustelladresse bekommen. Z.B. das Finanzamt schickt dann ihre Post, zu der Zustellanschrift, also zu uns.

Mehr Informationen zu dem Zustellanschrift-Service von Rotlicht.de findest Du auf Pro-Prostitution.de

Ich brauch eine Zustelladresse!

 


Ähnliche Beiträge