leichte Erziehung


Die sexuelle Vorliebe nach Erziehungsspielen ist insbesondere innerhalb des BDSM (Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism) anzutreffen. Entsprechende Praktiken gehen dann häufig mit anderweitigen Rollenspielen, mit Fesselungen, Spanking oder CBT einher. Im Vordergrund steht immer das Leitbild von Dominanz und Unterwerfung. Auf kommerzieller Basis wird die dominante Rolle zumeist von einer Domina eingenommen. Der Kunde ist entsprechend der Unterwürfige.


Bei Erziehungsspielen kommen mitunter Utensilien wie Peitschen, Rohrstöcke, neunschwänzige Katzen und Ruten aller Art zur Anwendung. Die softe Variante bzw. die leichte Erziehung wird meist von Einsteigern praktiziert. Hierbei variieren z.B. Härte und Dauer der Schläge deutlich. Auch die Intensität der Demütigungen ist merkbar geringer.


Grundsatz bei allen Formen des BDSM ist, dass die daran beteiligten Personen sich aus freiem Willen dazu bereiterklären. Geschlechtsverkehr ist während einer sogenannten Session nicht zwingend erforderlich, sexuelle Befriedigung also allein durch die Praktiken an sich erlangt.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2018 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


„Menschen in der Linienstraße“ – Ausstellung in Dortmund

Eine etwas ungewöhnliche Ausstellung, die Einblicke in das Leben im Bordell gewährt, wird ab morgen an einem dafür noch ungewöhnlicheren Ort eröffnet. Unter dem Titel „Menschen in der Linienstraße“ nämlich wird man Bilder der Künstlerin Bettina Bröke...

Freiberger Behörden ratlos wegen Sexpuppen-Bordell

Hochwertige Sexpuppen sind im Vormarsch. Mittlerweile gibt es schon mehrere Anbieter in Deutschland, die sich auf die Vermietung der Silikon-Damen spezialisiert haben. Noch vor 6 Jahren waren Puppenbordelle wohl ausschließlich in Japan anzufinden &#8...

Aus den Eingeweiden kommender Hass gegen Sexualarbeiterinnen

Spaniens Arbeitsministerin hält nichts von Arbeiterrechte für Prostituierte In Spanien ist die Lage der Sexarbeiterinnen verzwickt – freundlich gesagt. Wie auch anderswo in Europa gibt es mehrere Lager zwischen tiefster Abneigung und uneingesch...