Hannover

Kriminologische Forschungsinstitut ĂĽbernimmt Evaluation des ProstSchG

Untersuchung soll bis zum 1. Juli 2025 dem Deutschen Bundestag vorgelegt werden Wie das Bundesfrauenministerium gestern offiziell bekannt gab (hier), ist das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen e.V. mit der Evaluation des „Gesetz zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen“ beauftragt worden. Die Untersuchung des 2017 in Kraft getretenen Gesetzes ist in selbigem festgelegt. In § […]

Kriminologische Forschungsinstitut übernimmt Evaluation des ProstSchG Mehr lesen »

Hannover: Maschsee-Killer gefasst

24-jähriger Rechtsextremer tötete im Oktober eine Prostituierte Der Fall des Prostituiertenmordes in Hannover, bei dem Leichenteile einer Frau im Maschsee gefunden wurden ist offensichtlich aufgeklärt. Wie verschiedene Medien berichten, haben die Ermittler nun einen dringend tatverdächtigen Mann festgenommen. Der 24-jährige Gewalttäter soll mehrfach vorbestraft und der rechtsextremen Szene zugehörig sein. In der Vergangenheit habe er,

Hannover: Maschsee-Killer gefasst Mehr lesen »

Hannover: Kunstaktion zielt auf Diskussionen ĂĽber Prostitution und Kunst

Mitmach-StraĂźenkunstprojekt „Strich-Code“ hinterfragt die Themen Intimität, Sexualität, Käuflichkeit, Kunst und Kommerz Am 09. September ist groĂźe „Eröffnungsfeier“ im Innenhof des Historischen Museums Hannover. Denn die Aktion „Strich-Code: Eine Schwarmkunstaktion zum Wa(h)rencharakter von Sexualität und Kunst“ ist vollendet. Dazu beklebten vier KĂĽnstler um Kerstin Schulz zusammen mit freiwilligen Helfern seit dem 19. Juni Säulen, Bäume, Bänke

Hannover: Kunstaktion zielt auf Diskussionen über Prostitution und Kunst Mehr lesen »

Nach oben scrollen