Rollenspiele


Rollenspiele im erotischen oder sexuellen Sinn sind eine Sexualpraktik, bei der zwei oder mehr Sexualpartner in verschiedene neue Rollen schlüpfen. Dies wird z.B. durch das Tragen entsprechender Kleidung oder zu dieser Rolle passende Verhaltensmuster unterstrichen. Ziel sich in eine neue Person (z.B. Lehrerin, Krankenschwester, Arzt, Schauspieler) zu "verwandeln" ist es, so sexuell stimuliert zu werden. Das Rollenspiel kann als Vorspiel für den Geschlechtsverkehr dienen oder aber auch den gesamten Umfang der erotischen Aktivitäten darstellen. Sogenannte Sessions finden häufig in BDSM-Kreisen statt, also in den Bereichen Sadomasochismus, Dominanz und Unterwerfung, sowie der Fesselungs- und/oder Erziehungsspiele.


Zu den bekannteren Rollenspielen gehören neben etwaigen Kostümierungen spezielle Variationen wie Klinikspiele, Petplay oder Ageplay. Auch Cosplay findet seit einigen Jahren immer mehr Liebhaber.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2018 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


Klage vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof anvisiert

Doña Carmen führt am 08.12.2018 ein bundesweites Vorbereitungstreffen durch Nachdem das Bundesverfassungsgericht entschied, die vom Verein Doña Carmen auf den Weg gebrachte Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung anzunehmen (siehe hier), gehen d...

Lohro. Dein Lokalradio aus Rostock berichtet über Sexarbeit

Am 22. November fand in Rostock die offene Posiumsdiskussion zum Thema „Sexarbeit und Gewalt„ statt, unter anderem mit Josefa Nereus (BesD), Sara Blücher (Zora) und Sandra Kamitz (SeLA). Die Veranstaltung wurde vom Rostocker Lokalradio „Lohro&#...

Kabel 1 sendet „Rotlichtreport Deutschland“

Erste Folge fragte „Wie steht es um die Sexindustrie in der Hauptstadt?“ Am vergangenen Wochenende hat der zur ProSiebenSat.1 Media SE gehörende Privatsender Kabel 1 seine neue Reihe „Rotlichtreport Deutschland“ gestartet. Tit...