Service auf Anfrage


Bestimmte Sexpraktiken werden oftmals nur nach Sympathie und Gefallen angeboten. Teilweise hängt es von der Vertrauensbasis ab. Und manch einmal liegt es schlicht an der Tagesform. Daher bedeutet "Service auf Anfrage" genau das, was es sagt. Neben oder über den Standartservice hinaus werden zusätzliche Leistungen erst während des Gesprächs (über das Telefon oder unter vier Augen) vereinbart.
Dabei kann es sich bei diesem Service um fast alles handeln. Ob Hogtie, A tergo, Anilingus, Sexspielzeug, Fellatio, Rollensp*ele ... frag einfach nach!

Bedenke jedoch, dass AO-Anfragen sinnlos sind. Mit Einführung des ProstSchG ist die Anwendung von Kondomen (Safer Sex) auch seitens des Gesetzgebers Pflicht.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2018 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


Klage vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof anvisiert

Doña Carmen führt am 08.12.2018 ein bundesweites Vorbereitungstreffen durch Nachdem das Bundesverfassungsgericht entschied, die vom Verein Doña Carmen auf den Weg gebrachte Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung anzunehmen (siehe hier), gehen d...

Lohro. Dein Lokalradio aus Rostock berichtet über Sexarbeit

Am 22. November fand in Rostock die offene Posiumsdiskussion zum Thema „Sexarbeit und Gewalt„ statt, unter anderem mit Josefa Nereus (BesD), Sara Blücher (Zora) und Sandra Kamitz (SeLA). Die Veranstaltung wurde vom Rostocker Lokalradio „Lohro&#...

Kabel 1 sendet „Rotlichtreport Deutschland“

Erste Folge fragte „Wie steht es um die Sexindustrie in der Hauptstadt?“ Am vergangenen Wochenende hat der zur ProSiebenSat.1 Media SE gehörende Privatsender Kabel 1 seine neue Reihe „Rotlichtreport Deutschland“ gestartet. Tit...