Service auf Anfrage


Bestimmte Sexpraktiken werden oftmals nur nach Sympathie und Gefallen angeboten. Teilweise hängt es von der Vertrauensbasis ab. Und manch einmal liegt es schlicht an der Tagesform. Daher bedeutet "Service auf Anfrage" genau das, was es sagt. Neben oder über den Standartservice hinaus werden zusätzliche Leistungen erst während des Gesprächs (über das Telefon oder unter vier Augen) vereinbart.
Dabei kann es sich bei diesem Service um fast alles handeln. Ob Hogtie, A tergo, Anilingus, Sexspielzeug, Fellatio, Rollenspiele ... frag einfach nach!

Bedenke jedoch, dass AO-Anfragen sinnlos sind. Mit Einführung des ProstSchG ist die Anwendung von Kondomen (Safer Sex) auch seitens des Gesetzgebers Pflicht.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2018 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


Tagesseminar zum ProstSchG in Berlin am 13.10.2018

Am Venus-Wochenende findet in Berlin am Samstag, den 13.10.2018 ein Seminar zum Thema ProstituiertenSchutzGesetz statt. Veranstaltet wird das Seminar von BerlinIntim, die unter dem Titel „Rotlicht trifft Blaulicht“ nun bereits das 6. Tref...

Aus 17 wird Eins – Rotlicht.de

Lust auf Abwechslung? Mit diesem Slogan warb bislang das Erotikportal Rotlicht-MV.de. Während der Slogan bleibt, wird der Name nach 13 Jahren ein anderer. Denn der Marktführer aus und für das Land Mecklenburg-Vorpommern, der seit 2005 Werbung für Sex...

Zwangsprostitutions-Prozess vor Rostocker Landgericht

Zwei Bulgaren wird vorgeworfen unter Waffengewalt und „Entschädigungs“-Zahlungen fünf Frauen zur Prostitution gezwungen zu haben. Wie Ostseezeitung, NDR und SVZ in der vergangenen Woche informierten, wird vor dem Landgericht Rostock aktuell wegen Men...