Handentspannung


Handjob bzw. Handentspannung bezeichnet eine Sexualpraktik, bei der ein Sexualpartner den Penis des anderen allein mit der Hand und meist bis hin zum Orgasmus stimuliert. Gebräuchlich ist die Bezeichnung Handjob aber eher nur, wenn ein Mann als passiver Partner stimuliert wird. Weil die reine Handentspannung den Geschlechtsverkehr nicht mit einbezieht, ist sie somit Teil des Petting. Kommt es danach schließlich doch zum Koitus, ist der Handjob schlicht ein Vorspiel.


Könner beherrschen mitunter die Squeeze-Technik. Dabei handelt es sich um eine Drucktechnik, welche den Orgasmus des Mannes hinauszögern soll. Vor dem Erreichen des Höhepunkts wird der Penis unterhalb der Eichel mit Daumen und Fingern umschlossen und kurzzeitig Druck ausgeübt, sodass der Ejakulationsdrang vorerst ausbleibt.



Inserate die diesen Service anbieten


© 2005 - 2018 - web-mv.de - regionale Onlinedienste

Mehr Interessantes auf Rotlicht.de

Zuletzt gesucht:


Besucher fanden uns über folgende Begriffe:


Eroktik News


Klage vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof anvisiert

Doña Carmen führt am 08.12.2018 ein bundesweites Vorbereitungstreffen durch Nachdem das Bundesverfassungsgericht entschied, die vom Verein Doña Carmen auf den Weg gebrachte Verfassungsbeschwerde nicht zur Entscheidung anzunehmen (siehe hier), gehen d...

Lohro. Dein Lokalradio aus Rostock berichtet über Sexarbeit

Am 22. November fand in Rostock die offene Posiumsdiskussion zum Thema „Sexarbeit und Gewalt„ statt, unter anderem mit Josefa Nereus (BesD), Sara Blücher (Zora) und Sandra Kamitz (SeLA). Die Veranstaltung wurde vom Rostocker Lokalradio „Lohro&#...

Kabel 1 sendet „Rotlichtreport Deutschland“

Erste Folge fragte „Wie steht es um die Sexindustrie in der Hauptstadt?“ Am vergangenen Wochenende hat der zur ProSiebenSat.1 Media SE gehörende Privatsender Kabel 1 seine neue Reihe „Rotlichtreport Deutschland“ gestartet. Tit...